DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Wirtschaftstag Tunesien

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Tunesien standen im Fokus der zweiten Veranstaltung der von

 ...
DAFG, Politik

Palästinensischer Sicherheitsexperte bei der DAFG

Auf Vermittlung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte Ibrahim Dalalsha, palästinensischer Experte für Sicherheits- und

 ...
DAFG, Politik

Außen- und sicherheitspolitischer Workshop in den VAE

Seit 2019 veranstaltet die DAFG - Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.  die jährliche Konferenz „German-Arab

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Möglichkeiten für deutsch-algerische Kooperation im Energiesektor

Im Rahmen ihrer Teilnahme am diesjährigen Berlin Energy Transition Dialogue waren S.E. Professor Benattou Ziane, algeris

 ...
DAFG

DAFG-Vorstand besucht ägyptischen Botschafter

Am 15. März 2022 war ein Delegation des Vorstands der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. bei dem

 ...

Ausstellung: "The Last Thing That Remains"

23. September 2021, 19:00 Uhr (Ausstellungseröffnung)
24. - 26. September 2021, 16:00 - 19:00 Uhr
22. – 24. Oktober, 16:00 - 19:00 Uhr
Art-Lab Berlin im iPhonedoctor, Perleberger Str. 60, 10559 Berlin


Künstler:innen:

Mohamed Badarne
Chaza Charafeddine
Nadia Safieddine
Salah Saouli

Kuratiert von Shumaila Riaz & Franziska Schmid im Rahmen der Lehrveranstaltung
„Repräsentation und Ausstellungspraxis von Kunst aus der MENA-Region“ der Universität
Bamberg unter der Leitung von Charlotte Bank und Cigdem Ivren
Die Ausstellung The Last Thing That Remains ist das Resultat eines Workshops, der von Charlotte
Bank und Cigdem Ivren im Sommersemester 2021 am Institut für Orientalistik an der Universität
Bamberg in Zusammenarbeit mit Art-Lab Berlin geleitet wurde. Die Studierenden haben ein
Ausstellungskonzept entwickelt und Arbeiten von vier Künstler*innen ausgewählt. In ihren Arbeiten
setzen sich die Künstler*innen mit Fragen der künstlerischen Verhandlung von Konflikten
auseinander. Sie suchen nach Wegen, persönliche, gesellschaftliche oder politische Konflikte anhand
der Kunst zu thematisieren und zeigen Möglichkeiten auf, wie die Kunst dazu beitragen kann, diese
besser zu verstehen, bewältigen und Lösungen neu zu denken.

Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der COVID 19-Pandemie
Bitte beachten Sie, dass der Zugang zur Ausstellung bestimmten Sicherheitsmaßnahmen unterliegt.
Wir bitten alle unsere Gäste, eine Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

September 2021
28 29 01 02 03 04 05
06 07 08 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
September 2021
28 29 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 24 25 26
27 28 29 01 02 03
DAFG, Berlin

Eröffnung Fotoausstellung "Eine algerische Reise" von Marion Beckhäuser

12. November 2015, 18:30 Uhr

DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Mit ihrer

 ...
DAFG, Berlin

Podiumsdiskussion: “Refugees Welcome“ – Perspektiven aus Berliner Politik, Wirtschaft & Zivilgesellschaft

18. November 2015, 17:00 Uhr

Traglufthalle für Flüchtlinge, Kruppstraße 16, 10557 Berlin

Immer

 ...
DAFG, Berlin

DAFG-Dialektkurs ägyptisches Arabisch

21. November 2015, 10:00 bis 16:00 Uhr

DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Die

 ...
Deutschlandweit

Kinostart: "Iraqi Odyssey" - Dokumentarfilm von Samir

Wütende Kriegserklärungen bärtiger Männer. Autobomben. Schluchzende Frauen in schwarzen Umhängen.

 ...
Berlin

Diskussion: Bleiben oder Gehen? Zum (Über-)Leben in Syrien

25. Januar 2016, 19:30 Uhr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin, Schumannstr. 8, 10117

 ...
Heidelberg

Geschichte der Arabisch-Islamischen Philosophie – Vortrag Teil 1

29. Januar 2016, 20:00 Uhr

Kulturzentrum der Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V. - Galerie

 ...