DAFG, Politik

Der Aufstieg der VAE zur Regionalmacht

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben sich zu einer führenden regionalen Macht am Golf und einem zunehmend

 ...
DAFG, Politik

Sicherheitspolitik und Klimawandel im Nahen Osten

Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen den Nahen Osten im besonderen Maße. Drastische Temperatursteigerungen,

 ...
DAFG, Politik

Wie kann Deutschland den Libanon unterstützen?

Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020 kam es im Libanon erneut zu großen Protesten und

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Mohamed Elfath Ahmed

Nach der coronabedingten Absage vieler schon geplanter DAFG-Veranstaltungen, konnte am 27. August 2020 die DAI-DAFG

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Online-Seminar mit Studierenden aus Jena

Am 2. Juni 2020 diskutierte DAFG-Vorstandsmitglied Botschafter (a.D.) Bernd Mützelburg mit Studierenden der

 ...

Diskussion: Bleiben oder Gehen? Zum (Über-)Leben in Syrien

25. Januar 2016, 19:30 Uhr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Seit dem raschen Anstieg der Flüchtlingszahlen aus Syrien stehen der syrische Bürgerkrieg und Fluchtgründe von Syrerinnen und Syrern stärker als zuvor im Mittelpunkt des Interesses. Da vor Ort jedoch kaum noch Journalist/innen arbeiten können, wird diese Diskussion in der Regel ohne eine Beteiligung der Betroffenen selbst geführt. Vor allem Syrerinnen und Syrer, die noch in ihren Dörfern und Stadtteilen in Syrien ausharren, kommen in der Regel nicht zu Wort.

Wie leben Menschen in einem Land, in dem täglich Luftangriffe geflogen werden? Wie schützen sie sich vor den Fassbomben, die das Assad-Regime trotz internationaler Ächtung immer noch einsetzt? Welche akute Bedrohung stellen der Islamische Staat und andere islamistische Gruppierungen dar? Wie gehen die Menschen mit Hunger und Mangelversorgung um, was sind ihre Überlebensstrategien? Wie können diese Strategien von außen unterstützt werden?

Diese Fragen diskutieren an diesem Abend Aktivist/innen aus Syrien mit Expertinnen aus Berlin und dem Publikum.

Anschließend wird der Dokumentarfilm „Haunted“ der syrischen Filmemacherin Liwaa Yazji gezeigt, der mit Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung realisiert wurde. Sie hat Menschen in Syrien in ihrem Zuhause  - oder dem, was davon übrig geblieben ist – interviewt. Eindrucksvoll schildert der Film, warum sich Menschen zur Flucht entschließen oder nicht, und was der Verlust von Heimat und Sicherheit bedeutet. Im Anschluss an den Film wird ein Gespräch mit der Regisseurin Liwaa Yazji stattfinden.

Mit:
Oula Ramadan, Geschäftsführerin der Organisation Badael, Istanbul (angefragt)
Christin Lüttich, Adopt a Revolution Berlin
Haid Haid, Planet Syria, z.Zt. London

Moderation: Dr. Antonie Nord (Referatsleiterin Referat Nahost & Nordafrika, Heinrich Böll Stiftung Berlin)

Anschl. Q&A mit der Regisseurin Liwaa Yazji

Weitere Infos zur Diskussion: Bleiben oder Gehen? Zum (Über-)Leben in Syrien finden Sie hier.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Berlin

Ausstellung: In weiter Ferne so nah - AArtist in Residence-Programm 2016-2020

27. August - 8. November 2020
Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin-Tiergarten

Eröffnung: Mittwoch, 26. August 2020, 19 Uhr

Mit Werken von:
Said Baalbaki
Manaf Halbouni
Ali Kaaf
Ahmed Kamel

und anderen

Die Ausstellung vereint alle fünfzehn Stipendiatinnen und Stipendiaten, die seit 2016 vom AArtist in Residence-Programm gefördert wurden. Das 2015 gemeinsam von

 ...
Potsdam

Ausstellung: Berlin - Beirut - Berlin mit Fotografien von Amélie Loisier und Marwan Tahtah

1. Oktober bis 15. November 2020
a│e GALERIE, Charlottenstraße 13, 14467 Potsdam

Keine Krisen, Kriege, Klimadesaster - stattdessen Freizeitmotive. Und dann die Explosion ...

Die a│e GALERIE präsentiert Fotografien der Fotokünstler Amélie Loisier und Marwan Tahtah aus Berlin und Beirut.

Vernissage: 30. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr

Mehr Informationen zu Öffnungszeiten,

 ...
Berlin

Ausstellung: Spiel des Körpers im Raum mit Werken von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra

1. Oktober bis 31. Oktober 2020
STUDIO 4 BERLIN, Krumme Straße 35-36, 10627 Berlin

Die Foto-Ausstellung "Spiel des Körpers im Raum" zeigt Werke von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra im STUDIO 4 BERLIN, einer neuen Plattform für zeitgenössische Kunst in Berlin, gegründet von den vier Galleristinnen Eva Morawietz, Katharina Maria Raab, Anahita Sadighi und Anne

 ...
Berlin

KinderKulturMonat in Berlin

11. - 31. Oktober 2020
Kulturorte in ganz Berlin

Trotz Covid-19 findet der diesjährige KinderKulturMonat in Berlin statt – wenn auch in reduzierter Form und mit ausgeklügeltem Hygieneplan. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können im Oktober einen Monat lang ein buntes Programm aus Kunst und Kultur genießen. Durch dieses besondere Festival-Format lädt der KinderKulturMonat Kinder

 ...

Termine

Oktober 2020
27 28 29 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
Oktober 2020
27 28 29 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 16 17 18
19 20 21 23 24 25
27 28 29 30 31 01

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Online-Event

Migrant Dreams. Egyptian Workers in the Gulf States

26 October 2020, 5:00 - 6:30 p.m.
Virtual Event

Book presentation by Samuli Schielke (ZMO).

What

 ...