DAFG, Politik

Der Aufstieg der VAE zur Regionalmacht

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben sich zu einer führenden regionalen Macht am Golf und einem zunehmend

 ...
DAFG, Politik

Sicherheitspolitik und Klimawandel im Nahen Osten

Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen den Nahen Osten im besonderen Maße. Drastische Temperatursteigerungen,

 ...
DAFG, Politik

Wie kann Deutschland den Libanon unterstützen?

Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020 kam es im Libanon erneut zu großen Protesten und

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Mohamed Elfath Ahmed

Nach der coronabedingten Absage vieler schon geplanter DAFG-Veranstaltungen, konnte am 27. August 2020 die DAI-DAFG

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Online-Seminar mit Studierenden aus Jena

Am 2. Juni 2020 diskutierte DAFG-Vorstandsmitglied Botschafter (a.D.) Bernd Mützelburg mit Studierenden der

 ...

Ausstellungseröffnung "Qazwini: Weltbilder - Bilder der Welt vor 750 Jahren"

15. August 2019, 18 Uhr
Museum für Islamische Kunst, Mschattasaal, Pergamonmuseum
Bodestraße, 10178 Berlin

Die Welt in 460 Bildern. So viele farbige Illustrationen hat die Handschrift der „Wunder der Schöpfung“, die vom 16. August bis zum 27. Oktober 2019 im Buchkunstkabinett des Museums für Islamische Kunst zu sehen ist. Die ausgewählten Blätter geben einen farbenprächtigen Einblick in das gesammelte Wissen über die Welt, das der Gelehrte al-Qazwini zwischen 1260 und 1280 zusammentrug. Er beschreibt die Himmelssphären mit ihren Bewohnern, Planeten und Sternbildern, die vier Elemente, Tiere, Mineralien und Pflanzen. Den Abschluss bilden wundersame Lebewesen von außerordentlicher Form und Gestalt. Indem al-Qazwini seinem Leser die Vielfalt und das Wunderbare der göttlichen Schöpfung vorstellt, möchte er einladen über die Wunder der Schöpfung nachzudenken und darin die Größe Gottes zu erkennen.

Trotz ihrer systematischen Ordnung und ihres philosophischen Anspruchs bietet die Enzyklopädie des Qazwini ein bilderreiches Lesevergnügen. Unterhaltsame Geschichten und farbige Abbildungen sorgen dafür, dass das Studium abwechslungsreich und fesselnd bleibt. Kein Wunder also, dass die „Wunder der Schöpfung“ bereits zu Lebzeiten von al-Qazwini ein Bestseller wurden. Die arabische Fassung des Werkes wurde nach wenigen Jahrzehnten ins Persische übersetzt, später folgten türkische Ausgaben. Dass die Erfolgsgeschichte bis in das 19. Jahrhundert andauerte, zeigt die ausgestellte Handschrift. Sie entstand vermutlich in Nordindien im späten 18. Jahrhundert.

Um eine Anmeldung unter isl@smb.spk-berlin.de wird gebeten.

Es folgt eine Bestätigung per E-Mail, die am Eingang zum Pergamonmuseum sowie oben zum Mschattasaal als Einlasskarte dient. Zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Zugangsberechtigung. Daher wird um pünktliches Erscheinen gebeten.

Neuer Besuchereingang über die James-Simon-Galerie

Aufgrund einer technischen Störung ist der Fahrstuhl im Pergamonmuseum von der Hauptebene bis zum Museum für Islamische Kunst außer Betrieb. Wir entschuldigen uns wegen der damit verbundenen Umstände.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Berlin

Ausstellung: In weiter Ferne so nah - AArtist in Residence-Programm 2016-2020

27. August - 8. November 2020
Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin-Tiergarten

Eröffnung: Mittwoch, 26. August 2020, 19 Uhr

Mit Werken von:
Said Baalbaki
Manaf Halbouni
Ali Kaaf
Ahmed Kamel

und anderen

Die Ausstellung vereint alle fünfzehn Stipendiatinnen und Stipendiaten, die seit 2016 vom AArtist in Residence-Programm gefördert wurden. Das 2015 gemeinsam von

 ...
Potsdam

Ausstellung: Berlin - Beirut - Berlin mit Fotografien von Amélie Loisier und Marwan Tahtah

1. Oktober bis 15. November 2020
a│e GALERIE, Charlottenstraße 13, 14467 Potsdam

Keine Krisen, Kriege, Klimadesaster - stattdessen Freizeitmotive. Und dann die Explosion ...

Die a│e GALERIE präsentiert Fotografien der Fotokünstler Amélie Loisier und Marwan Tahtah aus Berlin und Beirut.

Vernissage: 30. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr

Mehr Informationen zu Öffnungszeiten,

 ...
Berlin

Ausstellung: Spiel des Körpers im Raum mit Werken von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra

1. Oktober bis 31. Oktober 2020
STUDIO 4 BERLIN, Krumme Straße 35-36, 10627 Berlin

Die Foto-Ausstellung "Spiel des Körpers im Raum" zeigt Werke von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra im STUDIO 4 BERLIN, einer neuen Plattform für zeitgenössische Kunst in Berlin, gegründet von den vier Galleristinnen Eva Morawietz, Katharina Maria Raab, Anahita Sadighi und Anne

 ...
Berlin

KinderKulturMonat in Berlin

11. - 31. Oktober 2020
Kulturorte in ganz Berlin

Trotz Covid-19 findet der diesjährige KinderKulturMonat in Berlin statt – wenn auch in reduzierter Form und mit ausgeklügeltem Hygieneplan. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können im Oktober einen Monat lang ein buntes Programm aus Kunst und Kultur genießen. Durch dieses besondere Festival-Format lädt der KinderKulturMonat Kinder

 ...

Termine

August 2019
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 24 25
26 27 28 29 30 31 01
August 2019
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 16 17 18
19 20 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Szenische Lesung: "Das Festmahl" von Youssef Mosallam

25. September 2020, 19:00 Uhr
Literaturhaus Berlin, im Garten (bei schlechtem Wetter im großen Saal),

 ...
Virtual Event

Morocco: Challenges And Opportunities Between Tradition And Modernity

30 September 2020, 07:00 - 09:30 p.m.

Bustling markets, old towns with winding alleys, colourful

 ...
Potsdam

Vernissage Fotoausstellung: Berlin - Beirut - Berlin mit Fotografien von Amélie Loisier und Marwan Tahtah

30. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr
a│e GALERIE, Charlottenstraße 13, 14467 Potsdam

 

Keine

 ...