DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Ein Podcast zum Nahen Osten

Digital abrufbare Audiosendungen, kurz Podcasts, werden für immer mehr Menschen zu täglichen Begleitern und sind auch in

 ...
DAFG, Medien & Kommunikation

Delegationsbesuch omanischer Journalisten und Medienberater

Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. empfing am 5. November 2019 eine Delegation junger

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Ausstellung: Hicham Benohoud & Hicham Matini - Das Klassenzimmer

Gleich zwei marokkanische Künstler standen am 31. Oktober 2019 bei der DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Politik

Internationale Akteure im Jemen-Krieg

Der Krieg im Jemen hat seit 2015 tausende zivile Opfer gefordert und das Land in eine humanitäre Katastrophe gestürzt.

 ...
DAFG

DAFG-Abschiedsempfang für S.E. Dr. Badr Abdelatty

Am 6. September 2019 veranstaltete die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. einen Abendempfang zur

 ...

Ausstellungseröffnung "Qazwini: Weltbilder - Bilder der Welt vor 750 Jahren"

15. August 2019, 18 Uhr
Museum für Islamische Kunst, Mschattasaal, Pergamonmuseum
Bodestraße, 10178 Berlin

Die Welt in 460 Bildern. So viele farbige Illustrationen hat die Handschrift der „Wunder der Schöpfung“, die vom 16. August bis zum 27. Oktober 2019 im Buchkunstkabinett des Museums für Islamische Kunst zu sehen ist. Die ausgewählten Blätter geben einen farbenprächtigen Einblick in das gesammelte Wissen über die Welt, das der Gelehrte al-Qazwini zwischen 1260 und 1280 zusammentrug. Er beschreibt die Himmelssphären mit ihren Bewohnern, Planeten und Sternbildern, die vier Elemente, Tiere, Mineralien und Pflanzen. Den Abschluss bilden wundersame Lebewesen von außerordentlicher Form und Gestalt. Indem al-Qazwini seinem Leser die Vielfalt und das Wunderbare der göttlichen Schöpfung vorstellt, möchte er einladen über die Wunder der Schöpfung nachzudenken und darin die Größe Gottes zu erkennen.

Trotz ihrer systematischen Ordnung und ihres philosophischen Anspruchs bietet die Enzyklopädie des Qazwini ein bilderreiches Lesevergnügen. Unterhaltsame Geschichten und farbige Abbildungen sorgen dafür, dass das Studium abwechslungsreich und fesselnd bleibt. Kein Wunder also, dass die „Wunder der Schöpfung“ bereits zu Lebzeiten von al-Qazwini ein Bestseller wurden. Die arabische Fassung des Werkes wurde nach wenigen Jahrzehnten ins Persische übersetzt, später folgten türkische Ausgaben. Dass die Erfolgsgeschichte bis in das 19. Jahrhundert andauerte, zeigt die ausgestellte Handschrift. Sie entstand vermutlich in Nordindien im späten 18. Jahrhundert.

Um eine Anmeldung unter isl@smb.spk-berlin.de wird gebeten.

Es folgt eine Bestätigung per E-Mail, die am Eingang zum Pergamonmuseum sowie oben zum Mschattasaal als Einlasskarte dient. Zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Zugangsberechtigung. Daher wird um pünktliches Erscheinen gebeten.

Neuer Besuchereingang über die James-Simon-Galerie

Aufgrund einer technischen Störung ist der Fahrstuhl im Pergamonmuseum von der Hauptebene bis zum Museum für Islamische Kunst außer Betrieb. Wir entschuldigen uns wegen der damit verbundenen Umstände.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

München

Von Marrakesch bis Bagdad: Illustrationen aus der arabischen Welt

10. Oktober bis 1. März 2020
Internationale Jugendbibliothek, Wehrgang-Galerie und Lesesaal, Schloss Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München

Von Marrakesch bis Bagdad: Illustrationen aus der arabischen Welt

Die Ausstellung lädt zu einer Bilderreise ein, die von Ägypten und dem Sudan über Syrien bis in den Libanon und den Irak führt. Dabei kann man eine hierzulande weitgehend

 ...
Hamburg

Ausstellung: El Imam Djimi - AZALAY des Gravures Rupestres

24. Oktober bis 19. Dezember 2019
prolinguis Der Sprachenklub e.V., Rothenbaumchaussee 97, 20148 Hamburg

Moderne Kunst inspiriert von der Steinzeit - ein Dialog mit der prähistorischen Vergangenheit der Sahara. Felsmalereien sind die ältesten Botschaften menschlicher Kultur und Glaubenswelt. Genau davon lässt sich El Imam Djimi, einer der renommiertesten Künstler Marokkos, bei

 ...
Berlin

Ausstellung: Reisende Erzählungen: Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa

20. November 2019 bis 18. Januar 2020
Staatsbibliothek zu Berlin, Dietrich-Bonhoeffer-Saal, Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin

Sheherezade verzaubert die Staatsbibliothek

Die Tausendundeine Nacht gilt als eines der einflussreichsten Werke der Weltliteratur. Eine multimediale Ausstellung in der Staatsbibliothek zu Berlin veranschaulicht die vielfältigen Überlieferungswege und

 ...
Berlin

Ausstellung Bunte Seelen

24. November bis 8. Dezember 2019
Potsdamer Straße 57- 10785 Berlin (Ecke Bissingzeile - Nahe Am Karlsbad)

Unter Mitwirkung der Künstlerinnen und Künstler Ghaith Tahsin, Jehad Hannon, Maya Rabou, Mnawar Khalas, Mohamad Aldyab, Nour Alabras, Suzann El-abboud, Rukan Malas lädt Daarna e.V. alle Interessierten zum Besuch der Ausstellung "Bunte Seelen" ein. Weitere Informationen

 ...

Termine

August 2019
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 24 25
26 27 28 29 30 31 01
August 2019
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 16 17 18
19 20 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
DAFG, Berlin

Ausstellungseröffnung: Reisende Erzählungen - Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa

19. November 2019, 18:00 Uhr
Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Foyer, Haus

 ...
Berlin

Wohin treibt der Nahe Osten? Politische Interessen und Ordnungskonzepte im Widerstreit

22. bis 24. November 2019
Europäische Akademie Berlin, Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin

Sind die

 ...
Berlin

Ausstellungseröffnung Bunte Seelen

23. November, 19:00 Uhr
Potsdamer Straße 57- 10785 Berlin (Ecke Bissingzeile - Nahe Am Karlsbad)

Unt

 ...
Oman

Oman - Camping Naturreise

26. November bis 6. Dezember 2019

1789 Euro Normalpreis (100 Euro Rabatt für DAFG-Mitglieder)

Der

 ...