DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Kalenderlaunch „Krieg-Vertreibung-Hoffnung“

Berlin als werdende Kulturmetropole der arabischen Welt? Dieser These widmete die Journalistin Julia Gerlach ihre

 ...
DAFG, Politik

Ansätze zur Stabilisierung der MENA-Region

Die komplexen und multipolaren Konflikte im arabischen Raum stellen Deutschland und Europa vor große außenpolitische

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Märchen im Gepäck: Lesung und Ausstellung

Wenn hungrige Wölfe und listige Füchse durch die DAFG-Geschäftsstelle streichen und mutige Fahrradmechanikerinnen zum

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Yalla Musiqa! Workshop mit dem Husam Al-Ali Ensemble

„Yalla Musiqa!“ hieß es am 7. November 2018 in der DAFG – Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft e.V. Zusammen mit

 ...
DAFG, Politik

Podiumsdiskussion zum 10. Arab Youth Survey

Jugendliche unter 24 Jahren stellen die mit Abstand größte demographische Gruppe in der arabischen Welt dar. Dies birgt

 ...

Fremde oder Freunde?

17. Januar 2019, 19:00 Uhr

Der Tagesspiegel, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin                                                                                                                          

Der deutsch-arabische Journalist Jaafar Abdul Karim ist ein Star in der arabischen Welt: Er ist Gastgeber der Talkshow "Shabab-Talk" der Deutschen Welle, die in Deutschland und immer wieder in Hauptstädten der arabischen Welt produziert wird. Hier lässt er junge Menschen zu Wort kommen. Sie diskutieren frei über sensible Themen, immer wieder geht es auch um die Gleichberechtigung von Frauen.

Bei seinen Vorrecherchen in arabischen Ländern, aber auch bei Geflüchteten in Deutschland, taucht Abdul Karim tief ein in die jeweilige Community junger Leute ein. Daraus ist ein sehr persönliches Buch entstanden, in dem er von seinen Begegnungen, Erfahrungen und von Menschen berichtet, die er begleitet hat. Dieses Buch wollen wir vorstellen und mit dem Autoren diskutieren. Abdul Karim vermittelt darin spannende und bislang unbekannte Einblicke in Themen, die die arabische (Flüchtlings-)Community in Deutschland und Arabien bewegen, darunter Polygamie in Deutschland, der Kampf von mutigen Frauen und Homosexuellen für ihre Freiheit und ihre Rechte, aber auch von Schwierigkeiten nach Ankunft der Geflüchteten in Deutschland.

Der Einlass mit Tee und Getränken ist ab 18:30 Uhr.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zu der Anmeldung finden Sie hier.

 

 

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Nürnberg

Toleranz, Verständnis, Koexistenz - Omans Botschaft des Islam

13. November 2018 bis 29. April 2019
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg

1970, als Sultan Qabus ibn Said die Macht von sei­nem Vater über­nahm, be­saß das Land gut 10 km ge­teer­te Straße, drei Grund­schulen und eine Kranken­sta­tion. Seit­dem legte das Land einen be­mer­kens­wer­ten Weg zu­rück, der in einer Aus­stel­lung im

 ...

Termine

Februar 2019
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Februar 2019
27 28 29 30 01 02 03
04 05 07 09 10
11 12 13 14 15 16
18 19 20 21 22 23
25 27 28 01 02 03

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Filmabend & Gespräch: Ein Tag in Beit Jala

25. Januar 2019, 18:30 Uhr
Palästinensische Mission, Hundekehlestraße 26a, 14199 Berlin

EIN TAG IN

 ...
Heidelberg

Der Irak im Umbruch - 15 Jahre zwischen Himmel und Hölle

25. Januar 2019, 20.00 Uhr
Galerie Arabeske - Kulturzentrum der Freunde Arabischer Kunst und Kultur

 ...
Kassel

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

26. Januar 2019, 19 Uhr
GRIMMWELT Kassel GmbH, Weinbergstr. 21, 34117 Kassel

Der syrische Pianist

 ...