DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Möglichkeiten für deutsch-algerische Kooperation im Energiesektor

Im Rahmen ihrer Teilnahme am diesjährigen Berlin Energy Transition Dialogue waren S.E. Professor Benattou Ziane, algeris

 ...
DAFG

DAFG-Vorstand besucht ägyptischen Botschafter

Am 15. März 2022 war ein Delegation des Vorstands der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. bei dem

 ...
DAFG, Politik

Außen- und sicherheitspolitischer Workshop in Riad

Seit 2019 veranstaltet die DAFG - Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. gemeisam mit der Bundesakademie für

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Spurensuche nach antiken Düften

Die Düfte und Aromata Arabiens wie Weihrauch und Myrrhe sind genauso Teil des kulturellen Erbes wie archäologische

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Arbeitsrechtsreformen in den GCC-Staaten

Welche Auswirkungen hat die Ende dieses Jahres stattfindende Fussball-Weltmeisterschaft auf die Arbeitsverhältnisse und

 ...

Alsharq - Politische Studienreise nach Jordanien

22. April bis 2. Mai 2019

1789 Euro Normalpreis (100 Euro Rabatt für DAFG-Mitglieder)

Das Nahostportal Alsharq organisiert im April/Mai 2019 eine politische Studienreise nach Jordanien.

Das haschemitische Königreich Jordanien hat, in der breiten Öffentlichkeit eher unbeachtet, in den letzten Jahren deutlich an politischer Relevanz gewonnen. Im Kontext der krisenhaften Situationen in den Nachbarländern präsentiert sich das Land stolz als Oase der Stabilität und bietet zugleich Zuflucht für eine enorme Anzahl an Flüchtlingen.

Auch in der Gesellschaft hinterlässt dies Spuren - mehr als die Hälfte der etwa 8 Millionen Einwohner_innen Jordaniens ist palästinensischer Abstammung. Die wachsende, meist junge, urbane Bevölkerung steht dabei im starken Kontrast zur tribal geprägten Peripherie. Der große Bevölkerungszuwachs verschärft zudem den bereits jetzt eklatanten Mangel an natürlichen Ressourcen, der Jordanien zu einem der wasserärmsten Länder der Welt macht.

Alsharq-Reisen werden von Experten der jeweiligen Länder geleitet und bieten vielseitige und interessante Einblicke in die facettenreichen Gesellschaften des Nahen Ostens. Auf dem Programm stehen unter anderem Wanderungen, Strände, Oasen und geschichtsträchtige Städte. Seit 2009 organisiert Alsharq politische Studienreisen in verschiedene Länder der arabischen Welt und kann auf eine große Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

 

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Online

Virtual-Reality-Ausstellung "Arts & Politics"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert die Virtual-Reality-Ausstellung "Arts & Politics" mit Ausstellungsräumen zu Syrien, Irak, dem Libanon und Jordanien.

Der virtuelle Museumsraum kann hier digital betreten werden.

 ...
Berlin

Beirut and the Golden Sixties: A Manifesto of Fragility

25. März bis 12. Juni 2022
Gropius Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Beirut and the Golden Sixties: A Manifesto of Fragility lässt ein bewegtes Kapitel der jüngeren Geschichte Beiruts wieder aufleben: die Zeit zwischen der Libanonkrise im Jahr 1958 und dem Ausbruch des libanesischen Bürgerkriegs 1975. Die Ausstellung zeigt eine facettenreiche Auswahl von Künstler*innen,

 ...

Termine

April 2019
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
April 2019
01 02 03 05 06 07
08 10 13 14
15 16 17 19 20 21
23 24 27
29 30 01 02 03 04 05
DAFG, Berlin

al musiqa: "Die Oud – Die Königin der arabischen Instrumente"

31. Mai 2022, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Sie besitzt eine über

 ...
Online

Berliner Stiftungswoche: Diaspora Philanthropie Deutschland: Waqf – Die islamisch fromme Stiftung

27. April 2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Online

Im Rahmen der Berliner Stiftungswoche lädt die

 ...
Algier

53. Internationale Messe von Algier (FIA)

13. bis 18. Juni 2022

Die 53. Internationale Messe von Algier (FIA) mit den USA als Ehrengast wird

 ...