DAFG, Politik

Podiumsdiskussion zum 10. Arab Youth Survey

Jugendliche unter 24 Jahren stellen die mit Abstand größte demographische Gruppe in der arabischen Welt dar. Dies birgt

 ...
DAFG, Politik

Tunesiens Außenpolitik seit dem Arabischen Frühling

Über sieben Jahre sind seit Beginn der demokratischen Transition in Tunesien vergangen. Der politische Umbruch wirkte

 ...
DAFG, Politik

Delegation katarischer Gemeinderäte besucht Berlin

Am 29. und 30. Oktober 2018 besuchte eine Delegation des Central Municipal Council Qatar unter Leitung des

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

DAFG-Hintergrundgespräch zur saudischen Wirtschaftspolitik

Anlässlich des Deutschlandbesuches von DAFG-Beiratsmitglied Nabil Al-Khowaiter, Global Business Development Director bei

 ...

Syrien als gescheiterter Staat: Herausforderungen und Perspektiven für ein Land im Chaos

23. - 24. November 2018 
Volksgartenstr. 6, 40227 Düsseldorf

Die nach wie vor prekäre Lage in Syrien ist zwischenzeitlich medial aus dem Blickfeld gerückt. Andere Krisenherde haben zunehmend an Aufmerksamkeit gewonnen. Die Realität vor Ort spricht indes eine klare Sprache: Zwar konnte der "Islamische Staat" militärisch besiegt werden, jedoch verschärft sich die Konfrontation zwischen syrischen Regierungstruppen und Rebellen weiter. 270.000 Menschen sind derzeit in Südsyrien auf der Flucht. Die USA sind auf dem Rückzug und hinterlassen anderen Akteuren (Russland, Iran) ein Vakuum, in das sie nun stoßen können. Grund genug, das Thema "Syrien" wieder in Erinnerung zu rufen und darauf aufmerksam zu machen, dass der Krieg dort längst noch nicht am Ende ist.

Im Rahmen des zweitätigen Wochenendseminars von der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. und dem Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e.V. (KFIBS) wollen wir mit Expert_innen in Workshops über folgende Leitfragen diskutieren:

Was sind die jüngsten Entwicklungen des militärischen Konflikts in Syrien?
Warum ist Präsident Assad noch immer im Amt?
Wird Syrien zusehends zum Spielball der Interessen nationaler, regionaler und internationaler Akteure?
Welche diplomatischen Optionen existieren für eine friedliche Beilegung des Krieges in Syrien?

Das Seminar wird abgerundet durch ein politisches Gespräch mit Serdar Yüksel, MdL, Abgeordneter im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Dieses Seminar richtet sich vorrangig an Studierende und junge Berufsanfänger_innen.

Seminarleitung: Dr. Sascha Arnautovic, Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e.V. (KFIBS); Arne Cremer, Landesbüro NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung

Referent_innen: Petra Becker, Back on Track Syria e.V.; Dr. André Bank, GIGA Institut für Nahost-Studien; Serdar Yüksel, MDL

Weitere Informationen finden Sie hier.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

November 2018
28 29 30 02 03 04
05 06 08 09 10 11
12 13 14 16 17
19 20 22 23 24 25
26 28 29 01 02
November 2018
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 11
12 13 14 16
20 22 24
26 27 28 30 01 02
DAFG, Berlin

DAFG-Reihe "Politik im Dialog" mit Jürgen Hardt MdB

21. November 2018, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

In der 2011 ins

 ...
DAFG, Berlin

Kalender-Launch "Krieg - Vertreibung - Hoffnung" mit Vortrag und Musik

27. November 2018, 18:30 Uhr

DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Die

 ...
DAFG, Berlin

Wöchentlicher Dialektkurs für Einsteiger*innen: syrisch-palästinensisches Arabisch

ab dem 30. November 2018, immer freitags um 16:00 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstraße 185,

 ...
Deutschlandweit

Der Affront - Kinostart 25. Oktober 2018

25. Oktober 2018

Bundesweite Kinos

Der Film DER AFFRONT des libanesischen Regisseurs Ziad Doueiri

 ...
Baghdad

45th Session of Baghdad International Fair (BIF)

10. - 19. November 2018
Baghdad International Fair Ground, Baghdad, Iraq

The 45th Session of

 ...
Berlin

Filmabend „Gaza Surf Club“ mit Gespräch

19. November 2018, 18:30 Uhr

Palästinensische Mission, Hundekehlestr. 26a, 14199 Berlin

Die

 ...