DAFG, Politik

Der Aufstieg der VAE zur Regionalmacht

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben sich zu einer führenden regionalen Macht am Golf und einem zunehmend

 ...
DAFG, Politik

Sicherheitspolitik und Klimawandel im Nahen Osten

Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen den Nahen Osten im besonderen Maße. Drastische Temperatursteigerungen,

 ...
DAFG, Politik

Wie kann Deutschland den Libanon unterstützen?

Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020 kam es im Libanon erneut zu großen Protesten und

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Mohamed Elfath Ahmed

Nach der coronabedingten Absage vieler schon geplanter DAFG-Veranstaltungen, konnte am 27. August 2020 die DAI-DAFG

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Online-Seminar mit Studierenden aus Jena

Am 2. Juni 2020 diskutierte DAFG-Vorstandsmitglied Botschafter (a.D.) Bernd Mützelburg mit Studierenden der

 ...

Größenwahn am Golf? - Modernisierung und Autoritarismus in Politik, Gesellschaft und Kultur

24. Oktober 2019, um 20:00 Uhr
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Im März 2019 öffnete das Nationalmuseum in Doha (Qatar) seine Tore - wieder ein architektonisch grandioser Bau am Golf. Kann er mit der Geschichte der "qatarischen Nation" gefüllt werden? Fragen nach dem Verhältnis von Schein und Sein stellen sich nicht nur mit Blick auf architektonische Zeugnisse und die Museumskultur am Arabisch-Persischen Golf. Sie sind allgegenwärtig und wurzeln zutiefst in dem atemberaubenden politischen Wandel in der gesamten Region. Modernisierung und autoritäre Herrschaft sind zentrale Kategorien, die immer wieder in den Fokus des Medieninteresses rücken.

Die Eliten in der Golfregion suchen das Spektakuläre: in der Kultur, im Sport, in der Wirtschaft - und in der Machtpolitik: Was sind die treibenden Kräfte, die den Arabisch-Persischen Golf von einem Schauplatz imperialistischer Herrschaft in wenigen Jahrzehnten zu einem Blickfang weltweiter Aufmerksamkeit gemacht haben? Wo ist künftig der Platz dieser Staaten im Koordinatensystem sich rasch verändernder weltpolitischer Konstellationen?

Auf der Suche nach eine gelingenden Synthese zwischen authentischer Dynamik und den Zwängen der Globalität stellt sich schließlich die Frage: Wie steht es um die Vereinbarkeit von Modernität und überkommenen gesellschaftlichen Strukturen und politischen Herrschaftsformen?

Gastreferenten:
Prof. Dr. Ulrike Freitag (Direktorin des Leibniz-Zentrum Moderner Orient), Berlin;
Prof. Dr. Henner Fürtig (GIGA Hamburg), Hamburg;
Prof. Dr. Claudia Lux, (Projektdirektorin der Qatar National Library in Doha), Berlin

Veranstalter:
Katholische Akademie in Berlin e.V.
Gesellschaft zur Förderung des Leibniz-Zentrums Moderner Orient e.V.
MENA Study Centre der Maecenata Stiftung

Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Berlin

Ausstellung: In weiter Ferne so nah - AArtist in Residence-Programm 2016-2020

27. August - 8. November 2020
Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin-Tiergarten

Eröffnung: Mittwoch, 26. August 2020, 19 Uhr

Mit Werken von:
Said Baalbaki
Manaf Halbouni
Ali Kaaf
Ahmed Kamel

und anderen

Die Ausstellung vereint alle fünfzehn Stipendiatinnen und Stipendiaten, die seit 2016 vom AArtist in Residence-Programm gefördert wurden. Das 2015 gemeinsam von

 ...
Potsdam

Ausstellung: Berlin - Beirut - Berlin mit Fotografien von Amélie Loisier und Marwan Tahtah

1. Oktober bis 15. November 2020
a│e GALERIE, Charlottenstraße 13, 14467 Potsdam

Keine Krisen, Kriege, Klimadesaster - stattdessen Freizeitmotive. Und dann die Explosion ...

Die a│e GALERIE präsentiert Fotografien der Fotokünstler Amélie Loisier und Marwan Tahtah aus Berlin und Beirut.

Vernissage: 30. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr

Mehr Informationen zu Öffnungszeiten,

 ...
Berlin

Ausstellung: Spiel des Körpers im Raum mit Werken von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra

1. Oktober bis 31. Oktober 2020
STUDIO 4 BERLIN, Krumme Straße 35-36, 10627 Berlin

Die Foto-Ausstellung "Spiel des Körpers im Raum" zeigt Werke von Yumna Al-Arashi, Hicham Benohoud und Jenna Westra im STUDIO 4 BERLIN, einer neuen Plattform für zeitgenössische Kunst in Berlin, gegründet von den vier Galleristinnen Eva Morawietz, Katharina Maria Raab, Anahita Sadighi und Anne

 ...
Berlin

KinderKulturMonat in Berlin

11. - 31. Oktober 2020
Kulturorte in ganz Berlin

Trotz Covid-19 findet der diesjährige KinderKulturMonat in Berlin statt – wenn auch in reduzierter Form und mit ausgeklügeltem Hygieneplan. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können im Oktober einen Monat lang ein buntes Programm aus Kunst und Kultur genießen. Durch dieses besondere Festival-Format lädt der KinderKulturMonat Kinder

 ...

Termine

November 2019
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 14 15 16 17
18 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
November 2019
27 28 29 30 02 03
04 05 06 07 10
11 12 15 16 17
18 19 20 21 24
25 27 28 29 30 01

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Szenische Lesung: "Das Festmahl" von Youssef Mosallam

25. September 2020, 19:00 Uhr
Literaturhaus Berlin, im Garten (bei schlechtem Wetter im großen Saal),

 ...
Potsdam

Vernissage Fotoausstellung: Berlin - Beirut - Berlin mit Fotografien von Amélie Loisier und Marwan Tahtah

30. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr
a│e GALERIE, Charlottenstraße 13, 14467 Potsdam

 

Keine

 ...
Berlin

Vernissage: Spiel des Körpers im Raum - Yumna Al-Arashi - Hicham Benohoud - Jenna Westra

1. Oktober 2020, 18:00 - 21:00 Uhr
STUDIO 4 BERLIN, Krumme Straße 35-36, 10627 Berlin

Eröffnung der

 ...