DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Online-Seminar mit Studierenden aus Jena

Am 2. Juni 2020 diskutierte DAFG-Vorstandsmitglied Botschafter (a.D.) Bernd Mützelburg mit Studierenden der

 ...
DAFG, Politik

DAFG-Hintergrundgespräch zur Beziehung EU-GCC

Die geostrategischen und wirtschaftspolitischen Folgen der COVID-19 Pandemie stellen auch die Beziehungen zwischen

 ...
DAFG, Politik

Der Syrien-Konflikt und die Rolle Europas

Während die Corona-Krise derzeit die öffentliche Debatte bestimmt, befindet sich der Syrien-Konflikt im bereits zehnten

 ...
DAFG, Politik

Zivilgesellschaft und die Zukunft des Nahen Ostens

In Kooperation mit der Maecenata Stiftung lud die DAFG — Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. am 14. Mai

 ...
DAFG, Politik

Der Trump-Plan und die Zukunft des Nahostkonflikts

Anfang 2020 präsentierte US-Präsident Donald Trump die Vorstellungen seiner Administration zur Lösung des

 ...
DAFG, Politik

DAFG-Botschafterreise nach Bayern

1 von 12

Seit 2013 organisiert die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. Reisen der arabischen Botschafter in einzelne Bundesländer, um diese aus politischer, wirtschaftlicher und akademischer Perspektive vorzustellen. Am 2. und 3. Dezember 2019 besuchten die Botschafter München. Die Reise wurde von der DAFG e.V. gemeinsam mit der Mission der Liga der Arabischen Staaten organisiert. In München führte die Delegation hochrangige politische Gespräche und nahm an einem umfangreichen Besuchsprogramm teil, das u.a. Termine in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft und Gesundheitswesen beinhaltete. Von Seiten der DAFG e.V. begleiteten DAFG-Präsident Dr. Otto Wiesheu und DAFG-Vizepräsident Houssam Maarouf die Delegation.

Bayern ist mit ca. 13,1 Millionen Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste deutsche Bundesland. Es gehört europaweit zu den wirtschaftlich stärksten Regionen und ist einer der attraktivsten Industriestandorte. Das Land ist durch seinen starken Industrie- und Hochtechnologiesektor und die hohe Innovationskraft bekannt. Es beheimatet internationale Großkonzerne genauso wie führende klein- und mittelständische Betriebe. Darüber hinaus ist Bayern ein führender Wissenschafts- und Forschungsstandort.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Staatsminister Hubert Aiwanger empfangen die Delegation

Höhepunkte der DAFG-Botschafterreise nach Bayern waren Gespräche mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Hubert Aiwanger, Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Am Nachmittag des 3. Dezembers 2019 empfing der Ministerpräsident die arabischen Botschafter zum gemeinsamen Austausch. Das Gespräch, an dem auch Staatsminister Dr. Florian Herrmann teilnahm, fand im Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei statt. In Rahmen des Termins wurden u.a. die Kooperation und die Intensivierung der Kontakte zwischen dem Bundesland und den Staaten der MENA-Region besprochen.  Der Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Staaten der MENA-Region und Bayern stand anschließend beim Termin mit Staatsminister Hubert Aiwanger im Fokus. Auch die Themen Energie, IT, Industriepolitik sowie die berufliche Bildung wurden diskutiert.

Auftakt bei der vbw im Haus der Bayerischen Wirtschaft

Zum Auftakt des Delegationsbesuches fand bereits am 2. Dezember 2019 ein Abendessen der arabischen Botschafter mit dem Vorstand der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. im Haus der Bayerischen Wirtschaft statt. Nach der Begrüßung durch vbw-Präsident Wolfram Hatz, DAFG-Präsident Dr. Otto Wiesheu und S.E. Dr. Mustapha Adib, Botschafter der Libanesischen Republik und Doyen des Rates der Arabischen Botschafter, tauschten sich die Anwesenden über Themen der wirtschaftliche Kooperation zwischen den arabischen Staaten und dem Bundesland Bayern aus. Als freiwillige, branchenübergreifende und zentrale Interessenvereinigung der bayerischen Wirtschaft vertritt die vbw 137 bayerische Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände und 44 Einzelunternehmen.

Am 3. Dezember 2019 besuchte die Botschafterdelegation zunächst das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und wurde von Volker Falch, Bereichsleiter International, zum Gespräch empfangen. Im Mittelpunkt der Diskussion standen u.a. die Themen berufliche Aus- und Weiterbildung sowie die internationale Kooperation im Bildungs- und Ausbildungsbereich.

Besuche bei Siemens und an der TUM

Die Themen Hochschulbildung sowie Forschung und Innovation standen beim Termin an der Technischen Universität München (TUM) auf der Agenda. Nach einer Präsentation der Universität wurde im Gespräch mit Universitätspräsident Prof. Dr. Thomas Hofmann und Vertreterinnen und Vertretern der TUM über die universitäre Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Staaten der MENA-Region diskutiert. Als deutsche Exzellenzuniversität ist die TUM eine der führenden Universitäten Europas. Sie bietet 173 Studiengänge an und hat ca. 41.000 Studierende.

Im Anschluss hieß Michael Sen, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, Co-CEO Gas and Power und designierter CEO von Siemens Energy, die Botschafterdelegation in der Münchener Konzernzentrale zum Gespräch willkommen. Als international aufgestelltes Unternehmen ist Siemens auch in der MENA-Region präsent. Neben der Umsetzung großer Projekte, u.a. im Energiebereich, ist der Konzern auch ein wichtiger Partner im Bereich Berufsausbildung und Qualifizierung von Fachkräften.

Im Deutschen Herzzentrum München (DHM) wurde die Delegation von Prof. Dr. med. Peter Ewert, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie sowie stellvertretender Ärztlicher Direktor des DHM empfangen. Das DHM ist eine Spezialklinik an der TU München und eines der führenden Zentren für Herz- und Kreislauferkrankungen. Nach der Vorstellung des Herzzentrums erfolgte ein Rundgang, bei dem der Bereich für internationale Patienten sowie modernste medizinische Infrastruktur besichtigt werden konnten.

Bildrechte:

Bild 1 und 2: Bayerische Staatskanzlei
Bild 3: StMWi/E. Neureuther
Bild 5 bis 8: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Bild 9: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Bild 10 und 11: Ulrich Benz/TUM
Bild 12: Siemens
Sonstige Bilder: DAFG e.V.

Termine

Dezember 2019
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Dezember 2019
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 08
09 11 12 13
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28
30 31 01 02 03 04 05

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Arabisches Literaturfest live: „DIE TASCHE“

22. August 2020, 16:00 und 19:30 Uhr
Literaturhaus Berlin (großer Saal), Fasanenstraße 23, 10719

 ...