DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

„What does it mean to be labelled a refugee?“

Labels – als Oberbegriffe, die bestimmte Bevölkerungsgruppen und dabei insbesondere Minderheiten kategorisieren – sind

 ...
DAFG, Medien & Kommunikation

Gespräch zur Ausstellung „Ganz nah, aber weit genug“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) bildet im Rahmen der Journalistischen Nachwuchsförderung Stipendiaten im Bereich

 ...
DAFG, Politik

Interessen und Werte deutscher MENA-Politik

Durch die Interessen und Strategien der deutschen Außenpolitik im Nahen Osten geistere noch immer ein veralteter

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Ausstellungseröffnung: Beirut – Stadt der Extreme

Vom Bauboom in Downtown bis zu den Flüchtlingscamps, von der Green Line bis zu den verlassenen Beachclubs im Süden

 ...
DAFG

DAFG-Neujahrsempfang 2019

Am 31. Januar 2019 durfte die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. über 150 geladene Gäste zum

 ...
DAFG

DAFG-Mitgliederversammlung

1 von 12

Die Mitgliederversammlung der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. fand am 31. Januar 2019 zusammen mit dem Neujahrsempfang statt. Zahlreiche DAFG-Mitglieder und Gäste waren der Einladung in das Ludwig Erhard Haus, Sitz der IHK Berlin, gefolgt. Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr u.a. der Rechenschaftsbericht, die Entlastung des DAFG-Vorstands und die Nachwahl des durch den Vorstand kooptierten Vorstandsmitglieds Dr. Nils Schmid MdB.

Funktionierende Kooperation als Brücke in schwierigen Zeiten

Zu Beginn eröffnete DAFG-Präsident Dr. Otto Wiesheu die Mitgliederversammlung mit einem Rückblick auf die Arbeit der DAFG e.V. in den letzten 12 Jahren. Der Ausbau der vier Arbeitsbereiche Politik, Wirtschaft, Kultur, Bildung und Wissenschaft sowie Medien sei gut vorangeschritten und es finde ein ausbalanciertes Zusammenspiel zwischen den verschiedenen DAFG-Säulen statt. Ein besonderes Augenmerk liege fortwährend auf der Entwicklung der Beziehungen zur MENA-Region, wobei es weiterhin von großer Wichtigkeit sei, Vorurteile abzubauen und ein gegenseitiges Interesse und Verständnis zwischen den arabischen Ländern und Deutschland zu fördern. Dr. Wiesheu hob insbesondere die wirtschaftliche Kooperation hervor, welche ein großes Potenzial für eine gute Zusammenarbeit und enge Partnerschaft habe und auch immer eine tragende Brücke für die politische Zusammenarbeit sei.

Anschließend dankte S.E. Dr. Mustapha Adib, Botschafter der Libanesischen Republik und Doyen des Rates der Arabischen Botschafter, der DAFG e.V. in seinem Grußwort für die hervorragende Zusammenarbeit. Zudem unterstrich er die Bedeutung von internationaler Kooperation – gerade in Zeiten, die eher von Konflikten und nicht von Verständnis geprägt seien. Er betonte, dass schon im frühen Mittelalter ein reger Austausch zwischen Deutschland und arabischen Ländern stattgefunden habe und dieser auch in Zukunft fortgeführt werden solle.

2018 war ein veranstaltungsreiches Jahr

Im Anschluss wurden die Rechenschaftsberichte zu den einzelnen Arbeitsfeldern von DAFG-Präsident Dr. Otto Wiesheu und den Vizepräsidenten Houssam Maarouf, Prof. Randolf Rodenstock und Prof. Dr. Claus-Peter Haase vorgestellt, welche ausführliche Einblicke in die Veranstaltungen der vier DAFG-Arbeitsfelder im Jahr 2018 gaben. Im vergangenen Jahr organisierte die DAFG e.V. zahlreiche Veranstaltungen in den Bereichen Wirtschaft und Politik sowie Kultur, Bildung und Wissenschaft und Medien und Kommunikation. Von Reisen der arabischen Botschafter in die deutschen Bundesländer reisen und Delegationsreisen in den Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate, über Ausstellungen und Musikabende arabischer Künstler und Netzwerkveranstaltungen für deutsche und arabische Studierende sowie politische und wirtschaftliche Vorträge und Hintergrundgespräche: Die DAFG e.V. präsentierte ein vielfältiges und unterhaltsames Angebot an Veranstaltungen für DAFG-Mitglieder und Gäste und trug somit zu einem regen Austausch zwischen Deutschland und den arabischen Ländern bei. Noch einmal besonders hervorgehoben wurden die Arabischkurse, welche an drei Tagen der Woche angeboten werden und stets gut besucht sind. Anschließend wurde der Finanzbericht von Dr. Wiesheu stellvertretend für den DAFG-Schatzmeister Dr. Harald Marquardt vorgestellt und der Vorstand durch die Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

Nachwahl eines kooptierten Vorstandsmitglieds

Da Michelle Müntefering ihr Amt als DAFG-Vorstandsmitglied nach ihrer Ernennung zur Staatsministerin im Auswärtigen Amt niedergelegt hatte, wurde der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Nils Schmid MdB, von Dr. Wiesheu als Nachfolger vorgeschlagen. Dr. Schmid, der bereits im Vorjahr durch den Vorstand kooptiert worden war, wurde von den Mitgliedern einstimmig in den Vorstand der DAFG e.V. gewählt. Da Dr. Schmid an der Mitgliederversammlung nicht teilnehmen konnte, hatte er sich bereits im Vorfeld bereit erklärt im Falle der Wahl das Amt anzunehmen.

Nachdem am Ende der Versammlung den Mitgliedern die Möglichkeit gegeben wurde, Fragen und Anregungen an den Vorstand zu richten, folgte nach einer kurzen Pause der DAFG-Neujahrsempfang 2019.

 

Raphaela Hüdig

Termine

Februar 2019
24 25 26 27 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 15 16 17
18 19 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Februar 2019
24 25 26 27 01 02 03
04 05 07 09 10
11 13 14 15 16
18 19 20 22 23
25 27 01 02 03
DAFG, Berlin

Tunesien vor den Wahlen — wirtschaftspolitische Weichenstellungen

26. März 2019, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Tunesien erlangte

 ...
Berlin

Sustainable finance in Germany, the EU and the Arab World

25. März 2019
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Klingelhöferstraße 23, 10785 Berlin

Study and dialogue

 ...
Jordanien

Alsharq - Politische Studienreise nach Jordanien

27. März bis 06. April 2019

1789 Euro Normalpreis (100 Euro Rabatt für DAFG-Mitglieder)

Das

 ...
Berlin

Ihr Beitrag zur Entwicklung von Palästina

28. März 2019, 18:00 Uhr
Palästinensische Mission, Hundekehlestraße 26a, 14199 Berlin

Das Centrum

 ...