DAFG

DAFG stellt sich in Hamburg vor

Am 29. November 2019 lud die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. mit freundlicher Unterstützung des

 ...
DAFG, Politik

DAFG empfängt Prof. Abdulkhaleq Abdulla und Mohammed Baharoon in Berlin

Als Global Player und einflussreicher Akteur sind die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ein wichtiger Partner

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

1001 Nacht in der Staatsbibliothek: Ausstellungeröffnung mit der DAFG e.V.

Ob Sindbad, Ali Baba oder Aladdin – fast jeder kennt zumindest einige Geschichten und Figuren aus Tausendundeine Nacht,

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Ein Podcast zum Nahen Osten

Digital abrufbare Audiosendungen, kurz Podcasts, werden für immer mehr Menschen zu täglichen Begleitern und sind auch in

 ...
DAFG, Medien & Kommunikation

Delegationsbesuch omanischer Journalisten und Medienberater

Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. empfing am 5. November 2019 eine Delegation junger

 ...

Geschichte der Arabisch-Islamischen Philosophie – Vortrag Teil 1

29. Januar 2016, 20:00 Uhr

Kulturzentrum der Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V. - Galerie Arabeske, Dossenheimer Landstraße 69, 69121 Heidelberg

Durch den Untergang des arabischen Nationalismus mit seinen „laizistischen“ Ausprägungen gegen Ende der Siebziger Jahre, sahen sich die arabische Welt, aber auch andere islamisch geprägte Länder mit den Auswüchsen des sogenannten „politischen“ Islam und dem „Islamismus“ brutal und unvorbereitet konfrontiert.
 
Der Philosoph, Arzt und Richter Ibn Rushd (12. Jhd.) auch bekannt  unter dem Namen Averroes, steht als Verfasser wissenschaftlicher Enzyklopädien und als Kommentator zu den Werken von Aristoteles für die Vermittlung  zwischen Islam und Aufklärung im Mittelalter. In den darauf folgenden Versuchen und Diskussionen, dieses Phänomen zu verstehen oder mindestens zu erklären, wurden viele Thesen politischer, intellektueller sogar militärischer Art aufgestellt, wie man diese neue Situation überwinden könnte.
Eine davon ist der Ruf und die Dringlichkeit nach einer „Aufklärung“ wie im Christentum, die das Verhältnis zwischen Glaube und Vernunft radikal neu definiert und durchsetzt.
Wie aber sieht es um dieses Verhältnis in der islamischen Religion eigentlich aus? Welche Konzepte und Weltanschauungen verbergen sich hinter den Begriffen „Glaube“ und „Vernunft“ in der islamischen Theologie? Oder ist die Vernunft doch im Islam präsent und entscheidend bei der Akzeptanz des Glaubens bei den Muslimen?
Da es sich bei dem „Zusammenspiel“ zwischen Vernunft, Wissen und Glaube um ein komplexes und sehr vielschichtiges Probleme handelt, ist hier eine Einführung in die islamische Geistesgeschichte der Frühzeit dringend notwendig.
Der großen Herausforderung, diese Themen unserem interessierten Publikum zu erläutern,  stellt sich Ammar Braik an diesem Abend mit seiner Einführung in die Geschichte der Arabisch-Islamischen Philosophie. Ein Teil dieser Geistesgeschichte ist zweifellos die Philosophie und Ihr Verhältnis zur Religion.

Referent Ammar Braik stammt aus Algerien. Zu seinen zahlreichen Interessen gehören u.a. die arabische Lyrik, Poesie und Philosophie, aber auch die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte der arabischen Völker und den Wechselwirkungen politischer Interessen zu Europa und dem Westen.  Seine umfangreichen Kenntnisse der arabischen Literatur und Philosophie nutzt er um den Bogen zu europäischen Schriftstellern und Philosophen zu spannen und Gemeinsamkeiten aufzudecken.

Eintritt: 5€

weitere Informationen finden Sie unter: http://arabischekultur.de/

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

München

Von Marrakesch bis Bagdad: Illustrationen aus der arabischen Welt

10. Oktober bis 1. März 2020
Internationale Jugendbibliothek, Wehrgang-Galerie und Lesesaal, Schloss Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München

Von Marrakesch bis Bagdad: Illustrationen aus der arabischen Welt

Die Ausstellung lädt zu einer Bilderreise ein, die von Ägypten und dem Sudan über Syrien bis in den Libanon und den Irak führt. Dabei kann man eine hierzulande weitgehend

 ...
Hamburg

Ausstellung: El Imam Djimi - AZALAY des Gravures Rupestres

24. Oktober bis 19. Dezember 2019
prolinguis Der Sprachenklub e.V., Rothenbaumchaussee 97, 20148 Hamburg

Moderne Kunst inspiriert von der Steinzeit - ein Dialog mit der prähistorischen Vergangenheit der Sahara. Felsmalereien sind die ältesten Botschaften menschlicher Kultur und Glaubenswelt. Genau davon lässt sich El Imam Djimi, einer der renommiertesten Künstler Marokkos, bei

 ...
Berlin

Ausstellung: Reisende Erzählungen: Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa

20. November 2019 bis 18. Januar 2020
Staatsbibliothek zu Berlin, Dietrich-Bonhoeffer-Saal, Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin

Sheherezade verzaubert die Staatsbibliothek

Die Tausendundeine Nacht gilt als eines der einflussreichsten Werke der Weltliteratur. Eine multimediale Ausstellung in der Staatsbibliothek zu Berlin veranschaulicht die vielfältigen Überlieferungswege und

 ...

Termine

Dezember 2019
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Dezember 2019
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 08
11 12 13
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28
30 31 01 02 03 04 05
DAFG, Saudi-Arabien

DAFG-Delegationsreise nach Saudi-Arabien

3. bis 8. April 2020
Königreich Saudi-Arabien

Vom 3. bis 8. April 2020 veranstaltet die DAFG –

 ...
Potsdam

Orientalischer Musik-Event: Kasbek trifft Mohamed Askaris Takht Ensemble

7. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Kunsthaus sans titre in Potsdam, Französische Str.18, 14467 Potsdam

Ensemb

 ...
Kuwait

New Kuwait Summit

10 - 11 December 2019
Sheikh Jaber Al-Ahmed Cultural Center, Arabian Gulf St, Kuwait

Under the

 ...
Berlin

AGYA-Lecture: Writing Contemporary Arab Intellectual History

14 December 2019, 4 - 6 p.m.
BBAW, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Modern and contemporary Arab

 ...