DAFG, Medien & Kommunikation

Delegationsbesuch omanischer Journalisten und Medienberater

Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. empfing am 5. November 2019 eine Delegation junger

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Ausstellung: Hicham Benohoud & Hicham Matini - Das Klassenzimmer

Gleich zwei marokkanische Künstler standen am 31. Oktober 2019 bei der DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Politik

Internationale Akteure im Jemen-Krieg

Der Krieg im Jemen hat seit 2015 tausende zivile Opfer gefordert und das Land in eine humanitäre Katastrophe gestürzt.

 ...
DAFG

DAFG-Abschiedsempfang für S.E. Dr. Badr Abdelatty

Am 6. September 2019 veranstaltete die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. einen Abendempfang zur

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

China und die Arabische Welt aus deutscher Sicht

Chinas Präsenz in arabischen Staaten ist nicht erst seit der „One Belt, One Road Initiative“ spürbar. Das China Arab

 ...
Basel

Glückliches Arabien? Mythos und Realität im Reich der Königin von Saba

18. Januar - 2. Juli 2017
Antikenmuseum Basel, St. Alban-Graben 5, 4051 Basel, Schweiz

Inhalt der Ausstellung

Wer kennt sie nicht, die Geschichte der sagenumwobenen Königin von Saba? Aus dem fernen Arabien soll sie mit ihrer reich beladenen Kamelkarawane nach Jerusalem gereist sein, um König Salomo zu beschenken. Mit ihr und vor allem mit ihrem Herkunftsland – dem antiken Südarabien im heutigen Jemen  –  verbindet man seit jeher unendlichen Reichtum. Nicht von ungefähr erhielt diese Gegend von den griechischen und lateinischen Autoren die Bezeichnung „Glückliches Arabien“. Diese Bezeichnung hatte – fernab vom Mythos – einen ganz konkreten Hintergrund. Als wichtiger Akteur im internationalen Fernhandel zwischen Ostafrika, Indien und dem Mittelmeerraum lieferte das antike Südarabien dem Westen begehrte Luxusprodukte wie Weihrauch und Myrrhe. Auch Gewürze, Textilien und Edelsteine, für die im Westen Unmengen bezahlt wurden, transportierte man auf den
altsüdarabischen Karawanenrouten.
Von diesem Reichtum profi tierten die verschiedenen Königreiche, die zwischen dem 8. Jh.v.Chr. und dem 6. Jh.n.Chr. die Geschichte Südarabiens prägten. Dank eines hochentwickelten Bewässerungssystems konnte diese unwirtliche Region bewohnt und die Karawanenwege kontrolliert werden. Die Ausstellung im Antikenmuseum geht dem legendären Reichtum dieser Königreiche nach. Dank einer Kooperation mit mehreren europäischen Museen zeigen wir rund 90 Exponate aus dem antiken Jemen.

Weitere Angaben
Sprache: Deutsch/Englisch.
Eintritt: CHF 15 (ermäßigt CHF 5)

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Termine

November 2019
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 14 15 16 17
18 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
November 2019
27 28 29 30 02 03
04 05 06 07 10
11 12 15 16 17
18 19 20 21 23 24
25 27 28 29 30 01
DAFG, Berlin

DAFG Jour Fixe: „Nahostcast“— Der Podcast für Geschichte, Politik & Gesellschaft im Nahen Osten

13. November 2019, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185 (Kontorhaus), Haus E, Etage 7,

 ...
DAFG, Berlin

Ausstellungseröffnung: Reisende Erzählungen - Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa

19. November 2019, 18:00 Uhr
Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Foyer, Haus

 ...
Berlin

Syria: Looking at challenges ahead

13 November 2019, 6 p.m.
at Friedrich-Ebert-Stiftung, house 2, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin 

Th

 ...
Berlin

Lecture: Centering on the Periphery - The Archaeology of Jordan’s North-Eastern Badlands

13 November 2019, 6 p.m.
DAI Wiegand-Haus, Peter-Lenné-Str. 28 - 30, 14195 Berlin

DAI - Deutsches

 ...
Berlin

Konzert: Husam Al-Ali Ensemble - Zwei Legenden aus Ägypten: Oum Kalthoum und Mohammed Abdel Wahab

14. November 2019, 20:00 Uhr
Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin

Konzert des

 ...