DAFG, Politik

Der Syrien-Konflikt und die Rolle Europas

Während die Corona-Krise derzeit die öffentliche Debatte bestimmt, befindet sich der Syrien-Konflikt im bereits zehnten

 ...
DAFG, Politik

Zivilgesellschaft und die Zukunft des Nahen Ostens

In Kooperation mit der Maecenata Stiftung lud die DAFG — Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. am 14. Mai

 ...
DAFG, Politik

Der Trump-Plan und die Zukunft des Nahostkonflikts

Anfang 2020 präsentierte US-Präsident Donald Trump die Vorstellungen seiner Administration zur Lösung des

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

DAFG-Hintergrundgespräch mit Nabil Al-Khowaiter

Saudi-Arabien steht im Zuge der COVID-19 Pandemie und fallenden Ölpreisen vor enormen wirtschaftlichen

 ...
DAFG, Politik

Tunesien in der Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt auch die junge tunesische Demokratie und die seit Februar 2020 bestehende Regierung von

 ...
DAFG, Medien & Kommunikation

Intendanten aus der Arabischen Welt besuchten DAFG e. V.

1 von 12

 15 Intendanten und Programmdirektoren arabischer Sender, die auf Einladung der Bundesregierung eine von dem Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart (ifa) organisierte Deutschlandreise unternahmen, besuchten die DAFG - Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e. V. und informierten sich über die Arbeit der Gesellschaft.  

In einer lebhaften Diskussion mit DAFG-Vizepräsident Houssam Maarouf, den DAFG-Vorstandsmitgliedern S.E. Mohamed Rachad Bouhlal (Botschafter des Königreichs Marokko), S.E. Abdul Nabi  Mussayab (Botschafter der Arabischen Liga) sowie DAFG-Geschäftsführer Bruno Kaiser, Dr. Nicole Zeddies (Mitarbeiterin von Kulturstaatsminister Neumann) und Anna Kellner von der Friedrich-Ebert Stiftung wurden Fragen der journalistischen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den arabischen Ländern besprochen. Die Repräsentanten der DAFG erläuterten insbesondere das Medienforum und die in diesem Zusammenhang geplanten Aktionen. Sie brachten ihre Genugtuung über die erfolgreiche erste Zusammenarbeit zwischen dem renommierten Institut für Auslandsbeziehungen und der DAFG e. V. zum Ausdruck.   

Die Besucher betonten, dass die Arbeit der DAFG e. V. es verdient, in den arabischen Ländern auf breiterer Basis publik gemacht zu werden.  Sie kamen aus den Ländern Ägypten, Saudi-Arabien, Syrien, Bahrain, Irak, Jemen, Libanon, Mauretanien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate sowie von der Deutschen Welle.   

 

Termine

Mai 2020
26 27 28 29 01 02 03
04 05 06 08 09 10
11 12 13 15 16 17
18 20 21 22 23 24
25 26 27 29 30 31
Mai 2020
26 27 28 29 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 29 30 31

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.