DAFG

Folgt der DAFG auf LinkedIn!

Liebe Mitglieder und Interessenten,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAFG e.V. unterstützt Workshops an Berliner Schule

Von arabischer Kalligrafie bis hin zu arabischer Musik: Am 27. Juni 2024 konnten Schülerinnen und Schüler der neunten

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Zweites Netzwerktreffen der DAFG-Arabischkurse für Lehrkräfte

Arabischkurse speziell für Lehrkräfte und Schulpersonal – das bietet die DAFG – Deutsch -Arabische

 ...
DAFG, Politik

6. German-Arab Gulf Dialogue in Berlin

Am 10.-11. Juni 2024 fand in Berlin der sechste Deutsch-Arabische Golf-Dialog statt, organisiert von der DAFG –

 ...
DAFG, Politik

Konrad-Adenauer-Stiftung mit einer Delegation jordanischer Nachwuchskräfte zu Gast bei der DAFG e.V.

Im Rahmen des „Dialogue Programme“ der Konrad-Adenauer-Stiftung, das unter dem Motto „Germany and Jordan: Between Crises

 ...

Arabischer Poesie- und Musikabend bei der DAFG e.V.

1 von 12

Eine große Zahl interessierter Gäste folgte am 27. März 2014 der Einladung zum lyrischen Abend mit arabischer Poesie und Musik in der Geschäftsstelle der  DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. in Berlin. In Kooperation mit Salameh Arts & Trade präsentierte die DAFG e.V. eine Lesung von Dr. Iskandar El-Dick, atmosphärisch begleitet von den Klängen arabischer Musik der Künstler Marwan Alkarjousli und Hatem Al-Batta.

Der Journalist und Autor Dr. lskandar El-Dick, geboren im Libanon und  seit 1999 in Berlin in Berlin ansässig, studierte Journalismus in Beirut und promovierte 1982 an der Universität Leipzig. Von 1992 bis 2011 arbeitete er als Parlamentarischer Redakteur des arabischen Programms der Deutschen Welle im Hauptstadtstudio Bonn und dann Berlin. Er korrespondiert zudem für die panarabische Zeitung „Al-Hayat". Bisher wurden drei Bücher von ihm veröffentlicht.

Beim lyrischen Abend der DAFG e.V. stellte Dr. El-Dick sein viertes Buch, den Gedichtband „Es liegt nicht in meiner Hand“, vor. Mit Gedichten wie „Nehmen und Geben“, „Fragen“ und „Leere“ zog der Autor das Publikum im bis auf den letzten Platz ausgebuchten Veranstaltungsraum in seinen Bann. Felicitas El-Dick trug mit gleichsam spürbarer Leidenschaft die arabischen Gedichte ihres Mannes auf Deutsch vor – darunter etwa das Gedicht „Stille“:

Stille

Ich fragte sie,
gab sie aber von sich
keine Antwort.
Sie fragte mich,
gab ich auch von mir
keine Antwort.

Die Stille zwischen uns
war unser einziger Gesprächspartner,
der wichtigste,
der deutlichste.

Nachdem wir uns verstanden hatten,
ging  jeder von uns
in Stille
seinen Weg weiter
und suchte einen anderen.


Für große Begeisterung beim Publikum sorgte auch der musikalische Teil des Abends. Marwan Alkarjousli begleitete Iskandar El-Dicks Gedichte mit der Oud und präsentierte gemeinsam mit dem arabischen Percussionisten Hatem Al-Batta seine neusten Stücke. Der gebürtige Syrer Alkarjousli ist nicht nur Maler, sondern auch Oud-Virtuose, Sänger und Komponist für Film, Fernsehen und Theater. 2012 spielte er die Oud in Claudio Monteverdis „Odysseus“ an der Komischen Oper Berlin. Im vergangenen Jahr war seine Ausstellung „Neue Wurzeln“  in den Räumen der DAFG e.V. zu sehen, zu deren Anlass im April 2012 bereits ein stimmungsvoller Musikabend mit großer Publikumsresonanz stattfand.

Für einen Höhepunkt des arabischen Poesie- und Musikabends sorgte Marwan Alkarjousli mit der musikalischen Darbietung eines der Gedichte von Dr. Iskandar El-Dick.

Unter großem Applaus verabschiedeten sich die Künstler nach einer überaus ereignisreichen Stunde voll Poesie und Musik von ihrem Publikum, mit dem sie sich im Anschluss in entspannter Atmosphäre lebhaft austauschten.

Weitere Informationen über die DAFG e.V. erhalten Sie auf diesen Seiten. Falls Sie sich für eine Mitgliedschaft in der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. interessieren, lesen Sie bitte hier.

Termine

Juli 2024
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Juli 2024
01 03 04 05 06 07
09 10 11 12 13 14
17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Online

Online-Veranstaltung: Von Rafah bis Jenin

Dienstag, 16. Juli 2024, 18:00-21:00 Uhr, online

Veranstalter: Projekt Landesweite Flüchtlingshilfe

 ...