DAFG, Politik

Live aus Kairo: Interview mit S.E. Ahmed Aboul Gheit

S.E. Ahmed Aboul Gheit ist seit 2016 Generalsekretär der Arabischen Liga und war von 2004 bis 2011 Außenminister der

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

al musiqa: Momo Djender zu Popmusik in Nordafrika

Nordafrikas Popmusik stand im Mittelpunkt der dritten Folge der DAFG-Reihe „al musiqa – Arabische Musik in Geschichte

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Buchvorstellung "A History of Jeddah"

Dschidda, die saudische Hafenstadt, ist seit Jahrhunderten nicht nur der Ankunftsort für Pilger auf dem Weg nach Mekka,

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Musikreihe "al musiqa": Musik und Poesie

Wie hängen Gesang und Musik, Poesie und Literatur in der arabischen Kultur zusammen? Dieser Frage widmete sich die

 ...
DAFG, Politik

DAFG-Salon/Madschlis in der Residenz des Botschafters der Republik Sudan

1 von 12

Am 22. September 2010 waren die Mitglieder der DAFG e.V. in den Garten der Residenz des Botschafters der Republik Sudan, S.E. Dr. Baha'aldin Hanafi zum DAFG-Salon/Madschlis  Sudan eingeladen. Dort bekamen sie nicht nur einen Einblick in die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation des Landes, sondern durften auch die außerordentliche Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Sudanesen genießen.

In seiner anschließenden Rede hieß S.E. Dr. Hanafi die Mitglieder und Gäste herzlich willkommen und ging auf die Geschichte der deutsch-sudanesischen Beziehungen ein. Außerdem sprach er über die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit Sudans mit Deutschland.

In seinem Grußwort dankte DAFG-Vizepräsident Houssam Maarouf Botschafter Hanafi zunächst für die Gelegenheit dieses DAFG-Salons/Maschlis Sudan, der die gegenseitige Freundschaft und Zusammenarbeit vertiefen helfe. Er bedankte sich beim Botschafter auch für die Gastfreundschaft und die hervorragende organisatorische Arbeit der Botschaftsmitarbeiter.

Er betonte, wie wichtig es sei, den Sudan gerade jetzt in politisch schwierigen Zeiten zu unterstützen, und wie sehr er sich freue, dass die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. dabei eine Rolle spielen dürfe. Die Beziehungen zwischen Sudan und Deutschland seien gut, müssten aber noch weiter verfestigt werden. Außerdem erläuterte er das Veranstaltungsformat des DAFG-Salons, das DAFG-Mitgliedern und ausgewählten Gästen aus Politik und Wirtschaft die Gelegenheit biete,  Informationen aus erster Hand zu erhalten und den Botschafter des jeweiligen Landes sowie das Botschaftspersonal kennenzulernen.

Zu guter Letzt sprach DAFG-Vizepräsident Prof. Dr. Dietrich Wildung über die Geschichte des Sudan als eine der ältesten Kulturregionen Afrikas. Als Archäologe hat er in den letzten Jahren viel im Sudan gearbeitet und konnte somit historische Begebenheiten mit Anekdoten aus seiner praktischen Arbeit verbinden.

Beim anschließenden Empfang im festlich beleuchteten Garten ergaben sich zahlreiche interessante Gespräche zwischen dem Botschafter, seinen Diplomaten und den anwesenden Gästen. Bei sudanesischen Spezialitäten klang der Abend aus.

Termine

November 2021
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
30 01 02 03 04 05
November 2021
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 21
22 23 24 25 26 27 28
30 01 02 03 04 05

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Online

Virtuelle Messe: „Connect Diaspora - Marokko"

3. Dezember 2021
Virtuelles Event

Gemeinsam mit der Deutsch-Marokkanischen Industrie- und

 ...