DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Online-Seminar mit Studierenden aus Jena

Am 2. Juni 2020 diskutierte DAFG-Vorstandsmitglied Botschafter (a.D.) Bernd Mützelburg mit Studierenden der

 ...
DAFG, Politik

DAFG-Hintergrundgespräch zur Beziehung EU-GCC

Die geostrategischen und wirtschaftspolitischen Folgen der COVID-19 Pandemie stellen auch die Beziehungen zwischen

 ...
DAFG, Politik

Der Syrien-Konflikt und die Rolle Europas

Während die Corona-Krise derzeit die öffentliche Debatte bestimmt, befindet sich der Syrien-Konflikt im bereits zehnten

 ...
DAFG, Politik

Zivilgesellschaft und die Zukunft des Nahen Ostens

In Kooperation mit der Maecenata Stiftung lud die DAFG — Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. am 14. Mai

 ...
DAFG, Politik

Der Trump-Plan und die Zukunft des Nahostkonflikts

Anfang 2020 präsentierte US-Präsident Donald Trump die Vorstellungen seiner Administration zur Lösung des

 ...

Vierter DAFG-Jour Fixe mit DISCOVER FOOTBALL

1 von 12

Sozialer Wandel durch Frauenfußball – diesem spannenden Thema widmete sich der vierte deutsch-arabische Jour Fixe, den die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. kurz vor Beginn der Berliner Semesterferien am 9. Februar 2015 gemeinsam mit der Berliner Organisation DISCOVER FOOTBALL veranstaltete.

Nach dem letzten Treffen im Dezember, bei dem wir uns mit Karrierechancen innerhalb der deutsch-arabischen Wirtschaftsbeziehungen beschäftigten, stand dieser Abend ganz im Zeichen der beeindruckenden internationalen Frauenfußballprojekte von DISCOVER FOOTBALL. Die Berliner NGO leistet auf diesem Gebiet eine bemerkenswerte Pionierarbeit, wie DAFG-Geschäftsführer Björn Hinrichs in seinem Grußwort hervorhob.

Die Vertreterinnen von DISCOVER FOOTBALL, Marlene Assmann und Johanna Kösters, stellten zunächst ihre nunmehr über fünf Jahre andauernde Arbeit in Form eines kurzen Films vor. Dabei wurde deutlich, auf wie vielfältige und leidenschaftliche Art und Weise die Organisation in den letzten Jahren den Frauenfußball mit dem Einsatz für die Rechte von Frauen und Minderheiten in verschiedenen Regionen der Welt verband. So wurden zahlreiche Seminare, Fußballturniere und -Festivals ausgerichtet, die Frauen aus Deutschland, Osteuropa, der MENA-Region, Afrika und Asien zusammenbrachten und bei denen neben der Freude am Sport der soziale Wandel durch Frauenfußball  im Fokus stand. Die Initiatorinnen von DISCOVER FOOTBALL haben sich das Ziel gesetzt, Diskriminierungen aller Art zu bekämpfen und Frauen durch den Fußball soziale Freiräume zu schaffen. Gleichzeitig verstehen sie ihre Arbeit als interkulturelles Projekt, bei dem der Fußball bei allen kulturellen und sozialen Unterschieden einen gemeinsamen Bezugspunkt aller Teilnehmerinnen bildet.

Gefördert und unterstützt wird die Initiative von zahlreichen namenhaften Personen, Institutionen und Unternehmen. Dazu gehören unter anderem der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger, der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und die DFB-Direktorin Steffi Jones sowie das Auswärtige Amt, das Bundesministerium des Inneren, Volkswagen und TUI. Das Frauenfußball-Kulturfestival 2013 in Berlin, an dem mehrere Mannschaften aus arabischen Ländern teilnahmen, wurde von der DAFG e.V. unterstützt.

Im Anschluss an die Vorstellung des Projektes DISCOVER FOOTBALL gingen Marlene Assmann und Johanna Kösters zum arabischen Teil des Abends über, dem für Sommer 2015 geplanten Fußballfestival im Libanon. Dabei werden acht Frauenfußball-Teams in Beirut ein internationales Turnier ausspielen. Zudem organisiert DISCOVER FOOTBALL Fußball-Workshops in verschiedenen Regionen des Libanon.

Die Teilnehmer des deutsch-arabischen Jour Fixe hatten nun Gelegenheit, ihre eigenen Ideen und Vorschläge in die Projektplanung einzubringen. Zu diesem Zweck hatten die beiden Vertreterinnen von DISCOVER FOOTBALL eigens einige Fragen vorbereitet, die von den rund 30 Studierenden und jungen Absolventen engagiert in kleinen Gruppen diskutiert wurden.

Anschließend stellten die Gruppen Ihren Input für die Ausrichterinnen des Fußballfestivals vor, und setzten die Diskussion schließlich in entspannter Atmosphäre bei einigen leckeren libanesischen Snacks noch fort. Wie bereits bei den ersten drei Jour Fixe-Treffen waren auch diesmal wieder Studierende zahlreicher Universitäten und verschiedener Studiengänge zu Gast, wodurch erneut die verbindende Wirkung des Jour Fixe als deutsch-arabische Netzwerkplattform für junge Akademiker deutlich wurde.

Weitere Informationen zu unserem Jour Fixe für deutsche und arabische Studierende finden Sie hier.

Termine

August 2020
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
August 2020
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 15 16
17 18 19 20 21 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Arabisches Literaturfest live: „DIE TASCHE“

22. August 2020, 16:00 und 19:30 Uhr
Literaturhaus Berlin (großer Saal), Fasanenstraße 23, 10719

 ...