DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Gemeinsame Delegation von vbw und DAFG: Saudi-Arabien und VAE

Riad, Abu Dhabi, Dubai: 30.10.-03.11.2022

Die arabischen Golfstaaten durchlaufen einen grundlegenden Wandel.

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Wohin entwickelt sich der Irak?

Nach einem Jahr geprägt von Stillstand in Folge der irakischen Parlamentswahlen im Oktober 2021 stärkt die Wahl des

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Arabisch in Action! Roundtable zur arabischen Sprache

„Arabisch in Action!“ hieß es am 15. Oktober 2022 in der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Buchvorstellung: Wahrnehmungen des Islams in Deutschland

Die Wahrnehmungen des Islams und von Musliminnen und Muslimen in Deutschland sind nach wie vor belastet durch

 ...

DAFG-Stand auf der KUBRI 2014

1 von 12

In der bereits vierten Ausgabe fand am 16. und 17. Mai 2014 die Europäisch-Arabische Karriere- und Bildungsmesse KUBRI auf dem Garchinger Campus der Technischen Universität München statt.   

Als Recruiting- und Kontaktmesse versteht sich die KUBRI (arab. كوبري), ganz im Sinne der arabischen Bedeutung des Wortes, als Brücke zwischen der arabischen Welt und Europa. In den letzten Jahren konnten die wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und dem arabischen Raum stetig ausgebaut werden. Das immense Potenzial der Region ist jedoch noch keineswegs ausgeschöpft. Durch die Verknüpfung von Wissenschaft & Bildung, Wirtschaft, Politik und Kultur verbindet die KUBRI Studierende und Absolventen verschiedenster Bereiche mit Vertretern von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen aus Deutschland und der MENA-Region. Studenten, Absolventen und junge Berufstätige bietet sich die Gelegenheit mit  Vertretern renommierter Unternehmen und Bildungseinrichtungen aus Europa und der arabischen Welt persönlich in Kontakt zu treten und sich einen Überblick über die beruflichen und akademischen Möglichkeiten in den Ländern der MENA-Region zu informieren.

Damit verfolgt die KUBRI ähnlich wie die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. einen ganzheitlichen Ansatz, der diese eng miteinander verwobenen Aspekte der deutsch-arabischen Beziehungen nicht getrennt voneinander sieht, sondern deren Synergieeffekte nutzbar macht. Da die KUBRI sich ebenfalls mit Ziel identifiziert, auf freundschaftlicher Basis Verständnis, Vertrauen und Kooperation zwischen Deutschland und der arabischen Welt zu entwickeln und zu fördern, unterstützt die DAFG e.V. die Messe seit ihrer ersten Veranstaltung im Jahre 2011 und war auch in diesem Jahr auf dem Garchinger Campus vertreten.

Der DAFG-Messestand reihte sich neben namhaften Ausstellern aus den Bereichen Bildung und Wissenschaft sowie aus der deutschen Wirtschaft ein und bot eine Anlaufstelle für junge deutsche und arabische Studenten, die eine berufliche Zukunft in der deutsch-arabischen Zusammenarbeit bzw. bei Unternehmen suchen, die in Deutschland und den arabischen Ländern aktiv sind. Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß auch das hochkarätig besetzte DAFG-Panel „Deutsch-Arabischer Wissenstransfer“ (siehe auch den Einzelbericht), das neben weiteren Vorträgen, u.a. von Dr. Rudolf Gridl, Referatsleiter für Nordafrika und den Nahen und Mittleren Osten im Bundesminsterium für Wirtschaft und Energie, und Podiumsdiskussionen Teil des Rahmenprogrammes war.

DAFG-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Matthias Weiter stellte in seiner Ansprache auf dem Empfang für die Aussteller am Vorabend der KUBRI die auffallenden Überschneidungen des Profils der KUBRI mit der DAFG e.V. vor und unterstrich die Ambitionen, auch zukünftig zusammenarbeiten zu wollen.

Termine

November 2022
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 24 25 26
28 29 30 01 02 03 04
November 2022
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26
28 29 30 01 02 03 04

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Algier

4. Deutsch-Algerischen Energietag

Dienstag, 20. Dezember 2022
Algier

Die Eröffnung der Konferenz wird durch den algerischen Minister

 ...