DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Bernd Müller-Neuhof

Frühbronzezeitliche Siedlungen im Nordosten Jordaniens standen im Mittelpunkt des Vortrags von Privatdozent Dr. Bernd

 ...
DAFG, Politik

Hundert Jahre Libanon 1920–2020

Der Libanon ist ein Schlüsselstaat in der Region und durch gesellschaftliche Vielfalt und Diversität gekennzeichnet. Am

 ...
DAFG, Politik

Hintergrundgespräch mit S.E. Dr. Mohammad Al-Issa

In Kooperation mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) lud die DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Auftakt mit Dr. Margarete van Ess

Wie können Grabungsstätten zum einen erhalten, zum anderen einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden? Diese

 ...
DAFG

DAFG-Neujahrsempfang

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand am  17. Januar 2020 der Neujahrsempfang der DAFG – Deutsch-Arabische

 ...

Zweiter Vortrag der DAFG-Reihe „Ex-Oriente Lux“ in der Botschaft des Königreichs Spanien

1 von 12

Am 28. November 2012 luden die Botschaft des Königreichs Spaniens und die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. zum Vortrag „Kamele auf dem Kaisermantel. Das orientalische Erbe in Europa – Eine Spurensuche“ des Historikers Claus Groß ein. Dies war der zweite Vortrag in der neuen DAFG-Reihe „Ex-Oriente Lux. Europa und die arabische Welt,“ die im September 2012 ins Leben gerufen wurde.

Der Botschaftsrat der spanischen Botschaft, Rafael Chaves Beardo, eröffnete den Abend und hieß die Gäste im Auditorium der Botschaft herzlich willkommen. Es folgte ein Grußwort des marokkanischen Kulturattachés Mohamed Kalakhi.

In seinem Vortrag unternahm Claus Groß mit rund 100 Gästen eine spannende Spurensuche nach den Berührungspunkten zwischen den Kulturen der Anrainer des Mittelmeeres. In zahlreichen Bereichen machten Gelehrte aus dem Orient schon lange vor denen des Okzidents wissenschaftliche und kulturelle Entdeckungen, die dann meist über Sizilien und Spanien in den europäischen Raum gelangten. Die Fortschrittlichkeit der arabischen Kultur wurde anhand von Bespielen aus der Wissenschaft (Mathematik, Medizin, Astronomie, Geographie), Architektur, Sprache, Musik und Poesie veranschaulicht. Dabei wurde deutlich, dass arabische Gelehrte viele Spuren auf dem europäischen Kontinent hinterlassen haben. Beispielsweise waren es Wissenschaftler des Orients, die anstelle des römischen Zahlensystems die indische Stellenschrift einführten, die mit nur neun Zahlensymbolen und der Null auskam.

Einen weiteren arabischen „Fußabdruck“ stellen die „Kamele auf dem Kaisermantel“ dar, die dem Vortrag seinen Titel gaben. Der hier erwähnte Kaisermantel gehörte ursprünglich der normannischen Königsfamilie Siziliens. Er zählte zu den sakralen Reichsinsignien und wurde bis zum Ende des Heiligen Römischen Reiches von 47 Königen und Kaisern getragen. Bei einer näheren Betrachtung von Motiv, Material und Inschrift wird der Einfluss des Orients offensichtlich. So wird der Mantel in der Mitte durch eine Palme (Motiv für den Orient) getrennt, wodurch sich zwei identische Felder ergeben. In beiden wird ein Löwe dargestellt, der ein Kamel reißt, was eine Allegorie der normannischen Eroberung des maurischen Siziliens und Unteritaliens darstellt, so Groß. Zudem stammt der gefütterte Seidenstoff aus der heutigen syrischen Hauptstadt Damaskus. Auf der Saumkante entdeckt man in kufischen Symbolen eine Inschrift, welche Auskunft über das Jahr der Anfertigung gibt: Demnach wurde der Mantel im Jahre 528 Jahre nach islamischer Zeitrechnung (1134/35 n. Chr.) in Palermo, der Hauptstadt Siziliens, genäht.

Nach dem Vortrag hatte das Publikum die Möglichkeit, sich mit Rückfragen sowie Anmerkungen an Claus Groß zu wenden, was dankbar angenommen und intensiv genutzt wurde. Anschließend gab DAFG-Vizepräsident Prof. Wildung einen kurzen Ausblick auf die weiteren Veranstaltungen der neuen DAFG-Reihe „Ex-Oriente Lux. Europa und die arabische Welt.“ Der Abend klang mit einem kleinen Empfang aus, zu dem die spanische Botschaft eingeladen hatte.

Weitere Informationen über die DAFG e.V. erhalten Sie auf diesen Seiten. Falls Sie sich für eine Mitgliedschaft in der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. interessieren, lesen Sie bitte hier weiter.

Termine

Februar 2020
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 12 14 15 16
17 18 19 20 22 23
24 25 26 27 28 29 01
Februar 2020
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 22 23
24 25 26 27 28 29 01
DAFG, Berlin

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Mohamed Elfath Ahmed: "Port City of Jeddah: Architecture, Building Material Trade and Logistics during the Ottoman Era"

12. März 2020, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin 

 

Im Rahmen der

 ...
DAFG, Berlin

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Alexander Ahrens "Aktuelle archäologische Forschungen im Wadi Shuaib und am Tell Bleibil (Jordanien)"

26. März 2020, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin 

 

Im Rahmen der

 ...
DAFG, Saudi-Arabien

DAFG-Delegationsreise nach Saudi-Arabien

4. bis 8./9. April 2020
Königreich Saudi-Arabien

Vom 4. bis zum 8./9. April 2020 veranstaltet die DAFG

 ...
Berlin

Royal Oman Symphony Orchestra im Admiralspalast Berlin

4. März 2020, 20:00 Uhr
Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin


Königliches Wiedersehen

 ...
Hannover

HALAL HANNOVER: Messe für Halal-Produkte

6. – 8. März 2020
Messegelände, 30521 Hannover

Im Jahr 2020 findet erstmal die Messe HALAL HANNOVER

 ...
Algier

Tourisme DZ - Algiers’s International Tourism Fair 2020

25 - 28 March 2020
Palais des Expositions, Pins Maritimes, Algier

Tourisme DZ - Algiers’s

 ...