DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Auftakt Musikreihe "al musiqa"

Endlich wieder arabische Musik live in der DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. – das gab es am 9.

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag mit Dr. Philipp von Rummel

Wie lässt sich die komplexe Geschichte der bedeutenden archäologischen Stätte Simitthus (Chimtou) in Tunesien

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Hidden Histories: Palestine and the Eastern Mediterranean

Palästina und das östliche Mittelmeer weisen eine jahrtausendealte Geschichte auf, um deren Definitionsmacht in

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag mit Dr. Alexander Ahrens

Auf 18 Kilometer Länge überwindet das in Jordanien gelegene Wadi Shuaib 1200 m Höhenunterschied und durchläuft mehrere

 ...
DAFG, Politik

3. German-Arab Gulf Dialogue on Security and Cooperation

Bereits zum dritten Mal veranstalteten die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. und die

 ...

Erster Dabke-Tanzkurs in der DAFG e.V.

1 von 12

Wer die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. nur von politischen Veranstaltungen kennt, wäre bei diesem Anblick erstaunt gewesen: Wo sonst ernste Themen diskutiert werden, wurde am 6. Dezember 2017 gehüpft, gedreht, gewirbelt, viel geschwitzt und viel gelacht. Beim ersten Dabke-Tanzkurs der DAFG e.V. brachten die beiden Tanzlehrer Mohammed Freijeh und Samir von der Berliner Dabke-Tanzgruppe „Al Arabi Ensemble“ die zwölf begeisterten Teilnehmer und Teilnehmerinnen ziemlich ins Schwitzen. Doch es sollte sich lohnen – am Ende beherrschten alle die anspruchsvolle Choreographie, die sich die beiden engagierten Tanzlehrer extra für die DAFG e.V. ausgedacht hatten.

Der Tanzkurs war eine echte Premiere für die DAFG e.V.: Unter dem Motto „Arabische Kultur erleben“ konnten DAFG-Mitglieder und Interessenten den bekanntesten und beliebtesten arabischen Volkstanz, den „Dabke“, mit den eigenen Füßen erleben. „Dabke“ bedeutet auf Arabisch, „mit den Füßen auf den Boden stampfen“. Seinen Ursprung hat der Dabke in den Ländern rund um das östliche Mittelmeer wie Palästina, Syrien und Libanon, wo er heute vor allem bei Familienfeiern und Hochzeiten getanzt wird. Der Ursprung des populären Reihentanzes ist nicht ganz klar, doch wird vermutet, dass er ganz praktische Wurzeln hat. Da in dieser Region früher die Häuser aus Lehm gebaut wurden, mussten diese regelmäßig erneuert und ausgebessert werden. Dazu wurden Familie und Nachbarn zusammengerufen, die mit den Füßen den Lehm in gleichem Rhythmus und mit den gleichen Schritten feststampften. Aus dieser Tradition entwickelte sich der Dabke mit seinem charakteristischen Rhythmus und Schrittfolge.

Dass sich der Dabke aber inzwischen schon weit von seinen einfachen Ursprüngen im Hausbau entfernt hat, erfuhren die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer des DAFG-Dabkekurses schnell am eigenen Leib. Sehen die Bewegungen auch auf den ersten Blick einfach aus, so wurde allen schnell klar, dass man zum perfekten Dabketanzen viel Übung braucht. Und so wurde einvernehmlich auf Pausen verzichtet, sogar die leckeren Manakish-Häppchen ignoriert und weitergetanzt, bis alle die komplizierten Schrittfolgen beherrschten. Mit Geduld, Humor und einer großen Leidenschaft für den Tanz gelang es den beiden Tanzlehrern Samir und Mohammed dabei, den Teilnehmerinnnen und Teilnehmern nicht nur die Tanzschritte, sondern vor allem die Freude am Tanzen und an der arabischen Kultur zu vermitteln. Zum Abschluss zeigten die beiden Tanzlehrer dann noch Dabketanzen in Perfektion und präsentierten exklusiv für die DAFG-Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine neue Choreographie des Al Arabi Ensembles, die die Tanzgruppe zurzeit für öffentliche Auftritte erarbeitet.

Kultur erleben, anstatt nur darüber zu sprechen: Dies stieß bei allen auf grosse Begeisterung. Und so soll der erste Dabke Tanzkurs nicht der letzte gewesen sein. In Kooperation mit dem Al Arabi Ensemble soll es auch 2018 mit dem Tanzen in der DAFG e.V. weitergehen und dann kann es schon bald wieder heißen „Yalla, Dabke!“

 

 

Termine

September 2021
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
September 2021
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Ausstellung: "The Last Thing That Remains"

23. September 2021, 19:00 Uhr (Ausstellungseröffnung)
24. - 26. September 2021, 16:00 - 19:00 Uhr
22.

 ...