DAFG

DAFG-Arabischkurse im Online-Format

Die beiden derzeit laufenden DAFG-Arabischkurse für Fortgeschrittene werden momentan online fortgesetzt. Ein

 ...
DAFG

DAFG verschiebt alle Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die DAFG e.V. entschieden, bis auf Weiteres alle Veranstaltungen sowie den

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAI-DAFG Reihe: Vortrag Dr. Bernd Müller-Neuhof

Frühbronzezeitliche Siedlungen im Nordosten Jordaniens standen im Mittelpunkt des Vortrags von Privatdozent Dr. Bernd

 ...
DAFG, Politik

Hundert Jahre Libanon 1920–2020

Der Libanon ist ein Schlüsselstaat in der Region und durch gesellschaftliche Vielfalt und Diversität gekennzeichnet. Am

 ...
DAFG, Politik

Hintergrundgespräch mit S.E. Dr. Mohammad Al-Issa

In Kooperation mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) lud die DAFG – Deutsch-Arabische

 ...

DAFG Jour Fixe auf Bildungs- und Karrieremesse KUBRI

1 von 12

Welche Karrieremöglichkeiten werden im deutsch-arabischen Kontext geboten? Zur Beantwortung dieser Frage wollte die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. mit ihrer diesjährigen Teilnahme an der KUBRI, der deutsch-arabischen Karriere- und Bildungsmesse, beitragen. Die Messe fand vom 23. bis 24. April in München statt und stellt mit ihren vielfältigen internationalen Ausstellern eine ausgezeichnete Plattform zur Kontaktaufnahme von engagierten Studierenden und attraktiven Arbeitgebern dar.

Projekte und Chancen der deutsch-arabischen Wirtschaftsbeziehungen

Auch 2015 gehörte die DAFG e.V., wie schon in den Jahren zuvor, zu den Unterstützern dieser einzigartigen europäisch-arabischen Messe, weshalb DAFG-Vizepräsident Prof. Randolf Rodenstock die KUBRI 2015 mit einem Grußwort am Morgen des 23. Aprils eröffnete. Das DAFG-Team informierte am eigenen Messestand über die Gesellschaft und ihre Aktivitäten.

Netzwerke erweitern und Karrieren planen: Der DAFG Jour Fixe auf der KUBRI

Am zweiten Messetag hatte die DAFG e.V. zum ersten deutsch-arabischen Jour Fixe für Studierende und junge Akademiker in München geladen. Der DAFG-Jour Fixe ist ein Netzwerktreffen mit wechselnden thematischen Schwerpunkten. Er findet bereits regelmäßig mit großem Erfolg in Berlin statt. Anlässlich der ersten Münchener Veranstaltung in dieser Reihe stellte die DAFG e.V. ein hochrangiges Panel zum Thema „German-Arab Business Relations: Chances for your Career“ zusammen. Vertreter aus vier verschiedenen Branchen erläuterten Karrierechancen in der deutsch-arabischen Wirtschaftskooperation und standen den Studierenden im Anschluss auch für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Nachdem DAFG-Vorstandsmitglied Prof. Matthias Weiter die zahlreichen Studierenden begrüßt hatte, stellte er die Podiumsteilnehmer Hans-Joachim Heusler, Geschäftsführer von Bayern International und Axel Ludwig, Geschäftsführer des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinksi München sowie Laurine Ardjelan, Projektmanagerin beim Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft und Arnulf Christa, Direktor der Abteilung für den Nahen und Mittleren Osten und Afrika bei der BAUER Spezialtiefbau GmbH, vor.
Jeder der Podiumsteilnehmer stellte seine ganz eigene Perspektive auf Karrieremöglichkeiten in der eigenen Branche dar, wodurch ein großes Feld an verschiedenen Berufsbildern abgedeckt wurde. Dank des exzellent besetzten Podiums und der interessierten Studierenden kam es zu einem intensiven Austausch, aus dem die Teilnehmer viel für ihre eigene Karriere mitnehmen konnten.

Vielfältiges Rahmenprogramm

Neben der DAFG e.V. nutzen auch zahlreiche andere Aussteller die Möglichkeit, sich im umfangreichen Rahmenprogramm der KUBRI vorzustellen und den Gästen die arabische Welt näherzubringen. So stellte Guido Zebisch, Projektkoordinator der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), das technische Wörterbuch ARABTERM vor. Dr. Rudolf Gridl, Leiter der Abteilung Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, hielt einen Vortrag über die deutsch-arabischen Wirtschaftsbeziehungen.

Einen weiteren Höhepunkt des Messeprogramms war die Podiumsdiskussion über das Konzept des Studentenaustauschs zwischen Europa und der arabischen Welt, an der in Person von Younis Al Riyami und Hafid Banaroon auch zwei Austauschstudenten aus dem Oman teilnahmen. Darüber hinaus leisteten auch Donata Kremsner vom Zentrum für europäisch-arabische und islamisch-christliche Studien sowie Cornelia Pauer vom Nahost Forum Österreich wertvolle Beiträge zur angeregten Diskussion. In dieser wurden neben den Perspektiven des Austauschkonzepts auch die Schwierigkeiten erörtert, mit denen die Studierenden in der fremden Umgebung konfrontiert werden. Zum Abschluss der Messe boten die Vertreter der Deutsch-Jordanischen, -Omanischen, -Katarischen und -Jemenitischen Gesellschaften wertvolle Einblicke in die Vielfalt der arabischen Lebenswelten.

Den Initiatoren der KUBRI, Ulrich Mayer und Norbert Hoffmann, dankt die DAFG e.V. für ihr jahrelanges persönliches Engagement für die deutsch-arabischen Beziehungen, wodurch die einzige europäisch-arabische Bildungs- und Karrieremesse in Deutschland erst ermöglicht wurde.

Weitere Informationen zur KUBRI finden Sie unter www.kubri.eu.

Termine

April 2020
29 30 01 02 03 04
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
April 2020
29 30 01 02 03 04
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.