DAFG, Politik

Politische Teilhabe arabischer BürgerInnen

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 rückte die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. die Frage, wie

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Projektvorstellung "Märchen im Gepäck"

Seltsame Wesen, Dämonen, mutige Mädchen und clevere Schwalben: Am 11. September 2017 drehte sich in der Geschäftsstelle

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Deutsch-Jordanische Jugendgruppe bei der DAFG

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der deutsch-jordanische Jugendaustausch der Deutsch-Jordanischen

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Wie läuft der irakische Wiederaufbauprozess?

Der irakische Unternehmer Wadeea Al Handal über wirtschaftspolitische Reformmaßnahmen, Privatisierung und

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Business Breakfast: "Berlin meets Amman"

* English version below *

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist für viele nach wie vor ein unbeschriebenes Blatt, das

 ...

Marokko – Wege aus der Perspektivlosigkeit

13. Oktober 2017, 19:00 Uhr

GIZ-Haus Berlin, Reichpietschufer 20, 10785 Berlin

Seit den 1960er Jahren hat sich Marokko zu einem wichtigen Herkunftsland von Migranten in Europa entwickelt. Vor allem nach Spanien und Frankreich, aber auch nach Deutschland zog es junge Marokkaner auf der Suche nach Arbeit und Perspektiven. Denn in Marokko selbst lebt auch heute noch rund ein Fünftel der ländlichen Bevölkerung in Armut. Die Unzufriedenheit vieler Menschen über mangelnde Bildungschancen und Entwicklungsmöglichkeiten, nicht ausreichende Perspektiven am Arbeitsmarkt, sowie eine qualitativ nicht ausreichende berufliche Qualifizierung stellen die Regierung vor große Herausforderungen.
 
Die GIZ berät und unterstützt im Auftrag der Bundesregierung Marokko auf mehreren Ebenen bei der Umsetzung der Strategien für mehr Zukunftschancen, insbesondere für die junge Bevölkerung und Frauen.  
  
Das Land verfügt zum Beispiel über ein enormes Potential, erneuerbare Energien zu nutzen, insbesondere in den Bereichen Solar und Wind. Hier unterstützt die GIZ Marokko dabei, das Wissen auf dem Gebiet klimafreundlicher Technologien in Unternehmen sowie Programme zur Beschäftigungsförderung zu stärken. Bis 2030 sollen in Marokko 52 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Durch die Erschließung erneuerbarer Energien wird nicht nur Energie eingespart und das Klima geschützt, sondern es sind bereits jetzt ca. 15.000 neue Arbeitsplätze entstanden.
 
Ein weiteres Beispiel, den Menschen in Marokko bessere Perspektiven für den eigenen Lebensunterhalt zu bieten, ist eine neue Rechtsform, vergleichbar der deutschen "Ich AG": der Auto-Entrepreneur. Selbstständig Tätigen wird so erstmalig die Möglichkeit der Registrierung als Unternehmer und somit Rechtssicherheit und Zugang zu sozialer Sicherung geboten. Bis Ende 2016 haben sich schon über 50.000 Marokkaner als Auto-Entrepreneurs registrieren lassen.
 
Jürgen Dierlmaier, Landesdirektor der GIZ in Marokko, berichtet im Gespräch mit Gabriele Heuser über weitere Maßnahmen, Zukunftsperspektiven für Menschen in Marokko zu entwickeln und Potentiale für die Volkswirtschaft und die Menschen zu erschließen. Das Gespräch wird aufgezeichnet und in Ausschnitten im Rahmen der Sendereihe „Weltsichten“ voraussichtlich am 22.10.2017 im Programm vom Inforadio (rbb) ausgestrahlt.
 
Darüber hinaus sind die Sendungen abrufbar unter:
http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/weltsichten/giz/giz.html.  
   
Anmeldung: Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich hier an: www.aus-der-praxis-der-giz.de

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Berlin

Ausstellung: Portrait of a Nation - Zeitgenössische Kunst aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

13. September bis 29. Oktober 2017

me Collectors Room Berlin /Stiftung Olbricht, Auguststraße 68, 10117 Berlin

Öffnungszeiten: Mi - Mo, 12:00 - 18:00 Uhr

Die Ausstellung "Portrait of a Nation" gibt einen Einblick in das Schaffen von 50 zeitgenössischen KünstlerInnen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Die BesucherInnen sind eingeladen, das Land durch die

 ...
Berlin

KinderKulturMonat in Berlin

1. - 31. Oktober 2017

Berlin

Der KinderKulturMonat ist eine Kulturkampagne, bei der Kinder zwischen 4 und 12 Jahren im Oktober einen Monat lang gratis Kunst und Kultur an über 64 Orten in Berlin genießen können.

An jedem Oktoberwochenende werden kostenlose Workshops, Führungen oder Aufführungen angeboten. Dieses Jahr sind zum Beispiel der Martin-Gropius-Bau, die

 ...

Termine

Oktober 2017
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 19 20 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Oktober 2017
24 25 26 27 28 29 01
03 04 08
09 10 12 14
16 18 20 21 22
23 25 26 28 29
30 31 01 02 03 04 05
DAFG, Berlin

Lesung Raed Saleh Ich Deutsch Die neue Leitkultur

18. Oktober 2017, um 19:00 Uhr

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten, Stauffenbergstraße 6-7,

 ...
DAFG, Berlin

Dialekt-Workshop Syrisch-Palästinensisch

21. Oktober 2017, 11-15 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Ob in Politik,

 ...
Berlin

Ausstellung: Portrait of a Nation - Zeitgenössische Kunst aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

13. September - 29. Oktober 2017

me Collectors Room Berlin /Stiftung Olbricht, Auguststraße 68, 10117

 ...
Berlin

Kolloquium: Politik von unten

18. September - 12. Dezember 2017, 14-tägig Montags, 18:00-19:30 Uhr

Zentrum Technik und

 ...
Warendorf

"Das Ende des arabischen Traums"

5. Oktober 2017, 19:00 bis 21:15 Uhr

Warendorf

Wenn jemand plausibel erklären kann, was zuletzt in

 ...