DAFG

Ramadan Karim!


Wir wünschen allen Musliminnen und Muslimen einen gesegneten Fastenmonat!

 

Bild: © Jonas Reiche/DAFG e.V.

 ...
DAFG, Politik

Machtkonstellationen am Golf

Die Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran durch den US-Präsidenten Donald Trump  am 8. Mai 2018, der Rückzug der USA

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

V.A.E. und Oman: Chancenländer für die deutsche Wirtschaft

Wirtschaftsdelegation von DAFG e.V. und Bayerischen Wirtschaftsministerium reist an den Golf

Vom 30. April bis zum 4.

 ...
DAFG, Politik

Islamistischer Extremismus und Islamfeindlichkeit

Laut empirischer Studien besteht kein kausaler Zusammenhang zwischen islamistischem Extremismus und Islamfeindlichkeit

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Mittagsführung durch Stadt-Land-Tunesien

Rund 190.000 deutsche Touristen besuchen Tunesien jedes Jahr, doch nur wenige finden ihren Weg aus den Urlaubsressorts

 ...

Heidelberger Literaturfestival - Themenabend zum Maghreb

22. Juni 2017, ab 18 Uhr
Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz, Universitätsplatz, 69117 Heidelberg

Die Heidelberger Literaturtage 2017 unter dem diesjährigen Motto "Im Aufbruch" umfassen insgesamt über 40 Veranstaltungen an 5 Tagen mit renommierten deutschsprachigen und internationalen
Autorinnen und Autoren, Rezitatorinnen und Rezitatoren, Übersetzerinnen und Übersetzern. Das Festival beschäftigt sich dabei mit Literatur an ihren Schnittstellen zu anderen Künsten.
Neben den Gesprächsrunden finden zudem Workshops, Führungen und Ausstellungen statt, sowie tägliche Late-Nights mit aktueller Dichtkunst, als auch ein Kinder-, Jugend- und Familien
programm.

Am Donnerstag, den 22. Juni ab 18 Uhr findet im Rahmen des Festivals der 6. Heidelberger Maghreb-Tag mit insgesamt 4 Veranstaltungen zum Themengebiet Maghreb statt.
Der 6. Heidelberger Maghrebtag nimmt Tunesien und Marokko im siebten Jahr der Arabellion in den Blick, aus Sicht von Autoren, die im Spagat zwischen Europa und dem Maghreb leben:
Meriam Bousselmi, polyglotte Theatermacherin und Rechtsanwältin aus (Tunis/Berlin), Fouad Laroui und Abdelkader Benali, marokkanische Erfolgsautoren aus Amsterdam, Aicha Berth, vielgefragte Integrationsexpertin aus Mannheim.
In Wort und Bild konfrontieren sie ihre Vision des Maghreb mit europäischen Ansichten zu Nordafrika.


18 Uhr - Fouad Laroui (Marokko) „Die alte Dame in
Marrakesch“

Gespräch mit Regina Keil-Sagawe (Übersetzerin) und
Hans Thill (Dichter, Leiter Künstlerhaus Edenkoben
und PEN-Mitglied)

20 Uhr - Arabischer Frühling – Was nun?
Podiumsdiskussion mit Meriam Bousselmi (Tunesien),
Fouad Laroui und Aicha Berth (Marokko), Hans Thill
und Regina Keil-Sagawe

22 Uhr -Abdelkader Benali: "Visionen eines Flaneurs aus Tanger"
Late-Night-Video-Session

Late Night 23 Uhr  - Lange Nacht des Lesens

mit Mosaik, studentische Autorengruppe des Instituts
für Deutsch als Fremdsprachenphilologie


Weitere Angaben:
Sprache: Deutsch/Französisch

Weitere Informationen zum Programm und zu Tickets erhalten Sie hier.

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Wennigsen

Ausstellung: "Stadt - Land - Tunesien" von Petra Dachtler in Wennigsen

7. April bis 25. Mai 2018

Bürgersaal der Gemeinde Wennigsen e.V.

Hauptstraße 1-2, 30974 Wennigsen

Der Spritzenhaus Wennigsen e.V. präsentiert in seiner kleinen kulturellen Reihe "Brückenschläge" in der Ausstellung "Stadt - Land - Tunesien" faszinierende Fotografien aus Tunesien.

Tunesien – damit verbinden die meisten Menschen Sonne, Meer und den perfekten Strandurlaub.

 ...
Berlin

Ausstellung: SAYEDA - Frauen in Ägypten

27. April bis 29. Juli 2018
Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6–7, 10823 Berlin

Die in Berlin lebende französische Fotografin Amélie Losier ist zwischen 2014 und 2016 mehrmals nach
Ägypten gereist, um Portraits und Interviews von Frauen unterschiedlicher Herkunft und sozialem Umfeld
aufzunehmen. Die Künstlerin hat auch interessiert, wie sich die Frauen im öffentlichen Raum

 ...
Berlin

Ausstellung: Unsichtbare Grenzen - Beirut, Berlin

24. Mai - 17. Jun 2018

Bessemerstrasse 2 - 14, 12103 Berlin

Die Ausstellung von Andrea Monrás Zöller ist ein Projekt über zwei Städte, die eine ähnliche Geschichte der Spaltung erlebten, mit einer Frontlinie in Beirut und einer Mauer in Berlin. Durch Recherche und persönliche Erfahrungen in beiden Städten, hat die Künstlerin Andrea Monrás Zöller in Zusammenarbeit mit dem

 ...

Termine

Juni 2017
27 28 29 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 21 22 23 24 25
26 28 30 01 02
Juni 2017
27 28 29 01 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 24 25
27 28 30 01 02
DAFG, Berlin

DAFG-Einsteigerkurs Hocharabisch

27. Juni bis 29. August 2018, jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr

DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185,

 ...
Berlin

Storygami: Faltet eure Welt

Dienstag, 22.05.2018, 19.30 Uhr, Mittwoch, 23.05.2018, 18.00 Uhr (mit anschließendem

 ...
Berlin

Dokumentarfilm THE POETESS über die saudische Aktivistin und Poetin Hissa Hilal

24. und 26. Mai 2018

Eiszeit Kino und fsk Kino

Der Dokumentarfilm THE POETESS über die saudische

 ...
Berlin

Filmvorführung und Diskussion: „Couscous: Die Saat der Würde“

1. Juni 2018, 18:00 Uhr

Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

Der Couscous steht wie

 ...