DAFG

Ramadan Karim!


Wir wünschen allen Musliminnen und Muslimen einen gesegneten Fastenmonat!

 

Bild: © Jonas Reiche/DAFG e.V.

 ...
DAFG, Politik

Machtkonstellationen am Golf

Die Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran durch den US-Präsidenten Donald Trump  am 8. Mai 2018, der Rückzug der USA

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

V.A.E. und Oman: Chancenländer für die deutsche Wirtschaft

Wirtschaftsdelegation von DAFG e.V. und Bayerischen Wirtschaftsministerium reist an den Golf

Vom 30. April bis zum 4.

 ...
DAFG, Politik

Islamistischer Extremismus und Islamfeindlichkeit

Laut empirischer Studien besteht kein kausaler Zusammenhang zwischen islamistischem Extremismus und Islamfeindlichkeit

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Mittagsführung durch Stadt-Land-Tunesien

Rund 190.000 deutsche Touristen besuchen Tunesien jedes Jahr, doch nur wenige finden ihren Weg aus den Urlaubsressorts

 ...

7 Jahre Syrien-Krieg

5. Juni 2018, 19:00 Uhr

Museum für Islamische Kunst, Pergamon Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin

Sieben Jahre Syrien-Krieg haben weite Teile Syriens zerstört und große Bevölkerungsgruppen zur Flucht innerhalb und außerhalb des Landes getrieben. Die internationale Gemeinschaft ist weder in Genf, noch in Astana den Zielen näher gekommen, den Krieg zu beenden, die Rückkehr der Flüchtlinge zu ermöglichen und den Wiederaufbau zu beginnen. Zu der Unterdrückung und Korruption des syrischen Regimes haben sich tiefe gesellschaftliche Gräben aufgetan, die auch einen gesellschaftlichen Aussöhnungsprozess erforderlich machen. Das syrische Volk muss in die Lage versetzt werden, sich in einem Nachkriegsszenario den politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen und diese zu bewältigen.

Vier Syrien-Experten werden im Ramadan-Dialog über die notwendigen Voraussetzungen und realistischen Perspektiven für einen Übergangsprozess diskutieren, der ein einheitliches Syrien ohne Assad und ohne dschihadistischen Terror zum Ziel hat.

Die politische Diskussion wird ergänzt um ein Buchgespräch mit dem syrischen Flüchtling Faisal Hamdo „Fern von Aleppo“. Da er als Student gegen das Assad-Regime protestiert hatte, musste er im Jahr 2014 seine Heimat verlassen. In diesem Gespräch werden wir uns mit dem doppelten Verlust der Heimat – durch die erzwungene Flucht und durch den zerstörerischen Krieg – auseinandersetzen.

Begrüßung:
Prof. Dr. Stefan Weber, Museum für Islamische Kunst, Anja Mechelhoff, piranha artsFrank Priess, Stellv. Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung

Buchgespräch: Faisal Hamdo, Autor „Fern von Aleppo. Wie ich als Syrer in Deutschland lebe“, Dr. Christina Krause, Koordinatorin Flucht und Migration, Konrad-Adenauer-Stiftung

Paneldiskussion: Kristin Helberg, Autorin „Brennpunkt Syrien“, „Syrer bei uns“, Andreas Krüger, Stiftung für Wissenschaft und Politik, Dr. Carsten Wieland, Büro des UN-Sonderbeauftragten für Syrien, Genf

Moderation:
Dr. Magdalena Kirchner, IPC istanbul

Im Anschluss wird es ein gemeinsames Fastenbrechen „iftar“ geben, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Eintritt frei – Einlass und Besichtigung der Ausstellung ab 18:30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Laufende Veranstaltungen und Projekte:

Wennigsen

Ausstellung: "Stadt - Land - Tunesien" von Petra Dachtler in Wennigsen

7. April bis 25. Mai 2018

Bürgersaal der Gemeinde Wennigsen e.V.

Hauptstraße 1-2, 30974 Wennigsen

Der Spritzenhaus Wennigsen e.V. präsentiert in seiner kleinen kulturellen Reihe "Brückenschläge" in der Ausstellung "Stadt - Land - Tunesien" faszinierende Fotografien aus Tunesien.

Tunesien – damit verbinden die meisten Menschen Sonne, Meer und den perfekten Strandurlaub.

 ...
Berlin

Ausstellung: Eine Flucht in Bildern

13. April - 23. Mai 2018

SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, Waldstraße 23/24, 10551 Berlin

Syrische Flüchtlinge sind derzeit in aller Munde. Doch kommen die Geflohenen selbst nur selten zu Wort. Daher stellt "Eine Flucht in Bildern" die Grafiken des syrischen Künstler-Ehepaares Ayman Aldarwish und Nasim Kasem in den Mittelpunkt. In den 40 Kunstwerken dokumentieren und verarbeiten

 ...
Berlin

Ausstellung: SAYEDA - Frauen in Ägypten

27. April bis 29. Juli 2018
Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6–7, 10823 Berlin

Die in Berlin lebende französische Fotografin Amélie Losier ist zwischen 2014 und 2016 mehrmals nach
Ägypten gereist, um Portraits und Interviews von Frauen unterschiedlicher Herkunft und sozialem Umfeld
aufzunehmen. Die Künstlerin hat auch interessiert, wie sich die Frauen im öffentlichen Raum

 ...
Berlin

Ausstellung: Unsichtbare Grenzen - Beirut, Berlin

24. Mai - 17. Jun 2018

Bessemerstrasse 2 - 14, 12103 Berlin

Die Ausstellung von Andrea Monrás Zöller ist ein Projekt über zwei Städte, die eine ähnliche Geschichte der Spaltung erlebten, mit einer Frontlinie in Beirut und einer Mauer in Berlin. Durch Recherche und persönliche Erfahrungen in beiden Städten, hat die Künstlerin Andrea Monrás Zöller in Zusammenarbeit mit dem

 ...

Termine

Mai 2018
29 01 02 03 04 05 06
07 09 10 11 12 13
14 15 17 18 19 20
21 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Mai 2018
29 01 02 04 06
07 08 09 10 11 13
14 15 16 17 18 19 20
21 23 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
DAFG, Berlin

DAFG-Einsteigerkurs Hocharabisch

27. Juni bis 29. August 2018, jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr

DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185,

 ...
Berlin

Storygami: Faltet eure Welt

Dienstag, 22.05.2018, 19.30 Uhr, Mittwoch, 23.05.2018, 18.00 Uhr (mit anschließendem

 ...
Berlin

Dokumentarfilm THE POETESS über die saudische Aktivistin und Poetin Hissa Hilal

24. und 26. Mai 2018

Eiszeit Kino und fsk Kino

Der Dokumentarfilm THE POETESS über die saudische

 ...
Berlin

Filmvorführung und Diskussion: „Couscous: Die Saat der Würde“

1. Juni 2018, 18:00 Uhr

Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

Der Couscous steht wie

 ...