DAFG, Politik

Politische Teilhabe arabischer BürgerInnen

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 rückte die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. die Frage, wie

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Projektvorstellung "Märchen im Gepäck"

Seltsame Wesen, Dämonen, mutige Mädchen und clevere Schwalben: Am 11. September 2017 drehte sich in der Geschäftsstelle

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Deutsch-Jordanische Jugendgruppe bei der DAFG

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der deutsch-jordanische Jugendaustausch der Deutsch-Jordanischen

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Wie läuft der irakische Wiederaufbauprozess?

Der irakische Unternehmer Wadeea Al Handal über wirtschaftspolitische Reformmaßnahmen, Privatisierung und

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Business Breakfast: "Berlin meets Amman"

* English version below *

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist für viele nach wie vor ein unbeschriebenes Blatt, das

 ...
Berlin

„Ist der Koran übersetzbar?" - Der lange Weg zu meiner deutschen Koranübertragung

24. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Katholische Akademie, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

In den Tagen wird oft vom Koran gesprochen. Manchmal geschieht es nicht in voller Kenntnis des Stellenwertes dieses Buches, das im muslimischen Glauben eine Offenbarungsschrift ist, zugleich aber auch als wichtiger Text der Weltliteratur angesehen werden muss.
Doch nur wenige können den originalen arabischen Text lesen und sind daher auf Übersetzungen angewiesen. Solche Koranübersetzungen, die normalerweise als „ungefähre Wiedergabe der Bedeutung(en)“ bezeichnet werden, begegnen aber bei Muslimen oft gravierenden theologischen Vorbehalten, da sie notwendigerweise eine Veränderung des Wortlauts der Offenbarung darstellen und für den „Übersetzer“ auch erhebliche philologische Schwierigkeiten mit sich bringen.
Professor Hartmut Bobzin ist ein namhafter Koranübersetzer, der sich schon seit vielen Jahrzehnten mit dem Koran beschäftigt. Seine Habilitationsschrift aus dem Jahr 1986 trug den Titel „Der Koran im Zeitalter der Reformation“. Seither hat er als Professor für Islamwissenschaft in Erlangen stetig an der Thematik geforscht und verfolgt sie auch nach seiner Emeritierung engagiert weiter.
Im Rahmen seines Vortrags wird er uns in die Geschichte der jüngeren deutschen Koranübersetzungen einführen und dabei zeigen, dass es hier immer auch Varianten in den Übersetzungen gibt. Zudem wird er anhand ganz konkreter Textpassagen die Schwierigkeiten zu erklären versuchen, denen sich ein Übersetzer gegenübersieht und auch Änderungen erläutern, die er für die zweite Auflage seiner Übersetzung vorgenommen hat.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine

Oktober 2017
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 19 20 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Oktober 2017
24 25 26 27 28 29 01
03 04 08
09 10 12 14
16 18 20 21 22
23 25 26 28 29
30 31 01 02 03 04 05
DAFG, Berlin

Lesung Raed Saleh Ich Deutsch Die neue Leitkultur

18. Oktober 2017, um 19:00 Uhr

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten, Stauffenbergstraße 6-7,

 ...
DAFG, Berlin

Dialekt-Workshop Syrisch-Palästinensisch

21. Oktober 2017, 11-15 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 185, 10117 Berlin

Ob in Politik,

 ...
Berlin

Ausstellung: Portrait of a Nation - Zeitgenössische Kunst aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

13. September - 29. Oktober 2017

me Collectors Room Berlin /Stiftung Olbricht, Auguststraße 68, 10117

 ...
Berlin

Kolloquium: Politik von unten

18. September - 12. Dezember 2017, 14-tägig Montags, 18:00-19:30 Uhr

Zentrum Technik und

 ...
Warendorf

"Das Ende des arabischen Traums"

5. Oktober 2017, 19:00 bis 21:15 Uhr

Warendorf

Wenn jemand plausibel erklären kann, was zuletzt in

 ...