DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Deutsch-Jordanische Jugendgruppe bei der DAFG

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der deutsch-jordanische Jugendaustausch der Deutsch-Jordanischen

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Wie läuft der irakische Wiederaufbauprozess?

Der irakische Unternehmer Wadeea Al Handal über wirtschaftspolitische Reformmaßnahmen, Privatisierung und

 ...
DAFG, Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Business Breakfast: "Berlin meets Amman"

* English version below *

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist für viele nach wie vor ein unbeschriebenes Blatt, das

 ...
DAFG, Politik

Botschafterbriefing zur Bundestagswahl 2017

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 veranstaltete die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. am 20. Juli

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

DAFG e.V. empfängt Studierende in Berlin

Nach dem Besuch verschiedener außenpolitisch orientierter Einrichtungen empfing auch die DAFG ─ Deutsch-Arabische

 ...

Business Breakfast: "Berlin meets Amman"

1 von 12

* English version below *

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist für viele nach wie vor ein unbeschriebenes Blatt, das zudem seit Beginn des syrischen Bürgerkrieges zumeist im Kontext der Flüchtlingsthematik auftaucht. Dabei wird oft übersehen, dass in der Stadt eine prosperierende Start-up-Szene entstanden ist. Im Rahmen des bereits vierten gemeinsamen Business Breakfasts von enpact und der DAFG – Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft e.V., am 30. August 2017 in der DAFG-Geschäftsstelle, stellten enpact‘s Alex Kovbasko und Niklas Marzinek den Standort Amman sowie die im Dezember anstehende enpact-Delegationsreise nach Jordanien vor – eine großartige Möglichkeit für interessierte Berliner Unternehmer*innen, spannende Menschen und Projekte kennenzulernen. Zudem berichtete Nada Hanieh, Alumni des enpact-Mentoringprogamms, via Skype von ihren persönlichen Vor-Ort-Erlebnissen und gab einen Überblick zu den jüngsten Trends und Entwicklungen.

Nach Kairo, Beirut und Dubai, steht nun im Dezember (11.-14.) der Besuch einer weiteren Nahost-Metropole an, in der aufstrebende Unternehmer*innen (30% davon weiblich) eine Vielzahl von Projekten ins Leben gerufen haben – von frühen Vorreitern wie Maktoob (mittlerweile aufgekauft von Yahoo) bis zu jüngeren Plattformen wie ShopGo oder CashBasha – und deren IT-Sektor eine jährlich Wachstumsrate von 25% aufweist. Ein weiterer Schub ist in Aussicht, da die jordanische Regierung erst kürzlich ein zinsgünstiges Weltbank-Darlehen erhalten hat, das in die Start-up Szene fließen soll. Neben öffentlichen Mitteln sind es vor allem lokale Investoren, sogenannte „angel investors“, die für den Kapitaleinfluss sorgen. Eine besondere Rolle spielt dabei die Förderplattform Oasis500, die bereits zahlreiche Projekte mit Startkapital versorgen konnte.

Weitere Informationen zu enpact sowie Delegationsreise im Dezember finden Sie hier

*** English version ***

Amman, Jordan, for many is still relatively unknown territory. Also, since the beginning of the Syrian Civil War, country and city are often only mentioned in the context of the global refugee-crisis. One aspect which is overlooked too often is thereby Amman’s emerging start-up scene. On August 30, 2017, the already fourth DAFG-business breakfast with enpact took place in the Berlin-based DAFG-office. Enpact’s Alex Kovbasko and Niklas Marzinek introduced the start-up hub Amman and promoted  the upcoming enpact-delegation trip to Amman in December – a great opportunity for interested entrepreneurs to explore an exciting environment and to get in touch with locals and their projects. Additional first-hand insights were provided via Skype by enpact mentoring-alumni Nada Hanieh who chatted about recent trends and development.

With the forthcoming trip (December 11-14), enpact continues its tour of start-up hubs in the MENA-region (previously, Cairo, Beirut, Dubai were visited). Amman witnessed the rise of many start-ups over the recent years – from the pioneers of Maktoob (by now sold to Yahoo) to young platforms like ShopGo and CashBasha. Jordan is an extremely young country (median age is 22) and has a rapidly growing IT-sector (25% per annum). Also, women account for a noteworthy 30% of the tech sector.
Moreover, Jordan just received a considerable low-interest loan from the World Bank which is set to be invested into the start-up scene. So-called “angel investors” are the main source of funding next to governmental investment. For instance, Oasis500, one of the key-business incubators and -accelerator, is particularly active in the creative industry. 

More information on enpact and the upcoming trip is available here.

Termine

September 2017
27 28 29 30 01 02 03
04 05 07 08 09 10
12 13 14 15 16 17
18 19 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
September 2017
27 28 29 30 01 03
04 05 07 08 10
11 16
19 22 23 24
25 26 27 29 01

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berlin

Ausstellung: Portrait of a Nation - Zeitgenössische Kunst aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

13. September - 29. Oktober 2017

me Collectors Room Berlin /Stiftung Olbricht, Auguststraße 68, 10117

 ...
Berlin

Aleppo. A Portrait of Absence - Ein Wochenende mit Mohammad Al Attar

21. September 2017, jeweils 18:00, 19:00, 20:00 Uhr, 22. - 23. September 2017, jeweils 14:00, 15:00,

 ...
Berlin

Kazım, wie schaffen wir das? Nachdenken über das Zusammenleben in Deutschland

28. September 2017, 19:00 Uhr

Friedrich-Ebert-Stiftung, Haus 1, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

Die

 ...