DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Nuzha — Ein Ausflug mit Oud

"Nuzha", im Arabischen wörtlich „Ausflug“, vereint für Mohammed Khoudir, den Gründer und Leiter des gleichnamigen

 ...
DAFG, Politik

Arabische Botschafter treffen Bremer Bürgermeister

Die deutschen Bundesländer spielen eine bedeutende Rolle im föderalen System Deutschlands und besitzen eine Vielzahl von

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Erster Dabke-Tanzkurs in der DAFG e.V.

Wer die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. nur von politischen Veranstaltungen kennt, wäre bei

 ...
DAFG

Mitgliederversammlung 2017: 10 Jahre DAFG e.V.

Über 70 Vereinsmitglieder und geladene Gäste folgten am 30. November 2017 der Einladung der DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Jour Fixe: Urban Peripheries in Tunis

*English version below*

Die fortschreitende Urbanisierung verdichtet sich in Metropolen von ungeahnten Ausmaßen. In

 ...

"Tag der offenen Ausstellung" bei der DAFG

1 von 12

In der Mittagspause kurz in eine fremde Welt eintauchen und dem grauen Berliner Winterwetter entfliehen: das bot am 28. Januar 2016 die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. ihren Mitgliedern und interessierten Gästen am „Tag der offenen Ausstellung“. Zum Abschluss der Ausstellung Eine algerische Reise der Fotografin Marion Beckhäuser hatte die DAFG e.V. diesmal eingeladen, die Ausstellung den ganzen Tag ohne Voranmeldung zu besuchen und den ganzen Tag über an Sonderführungen mit der eigens aus Hamburg angereisten Fotografin teilzunehmen.

Erfolgreicher Höhepunkt des Tages war die Sonderführung am Mittag, an die sich auch ein geselliges Beisammen sein mit kleinen arabischen Köstlichkeiten anschloss. DAFG-Geschäftsführer Björn Hinrichs eröffnete die Mittagsveranstaltung mit einem herzlichen Grußwort und dankte Marion Beckhäuser für ihre Bereitschaft, nach 2011 noch einmal in der DAFG e.V. auszustellen. „Es ist ein schöner, aber auch ein trauriger Anlass für uns“, so Hinrichs, „denn heute müssen wir uns von der Ausstellung Eine algerische Reise verabschieden, die mit ihren eindrucksvollen Fotografien in den letzten Wochen sehr ans Herz gewachsen ist.“ Ausdrücklich bedankte sich Hinrichs bei dem DAFG-Kooperationspartner, der Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Algerien, ohne deren Unterstützung die Ausstellung nicht zustande gekommen wäre.

Ein anderer Blick auf Algerien

Botschaftsrätin Hayet Mehadji bedankte sich ihrerseits bei der DAFG e.V. für die Möglichkeit, die Vielfältigkeit Algerien durch diese beeindruckende Ausstellung darstellen zu können – jenseits der oft einseitigen Berichterstattung in den Medien. Marion Beckhäuser sei eine echte Algerien-Expertin - eine Algerierin ehrenhalber, deren Bilder selbst Algeriern noch neue Einblicke in ihr Land vermitteln könnte.

Anschließend lud Marion Beckhäuser die Gäste zu einer Reise durch „ihr“ Algerien ein und führte kenntnisreich und unterhaltsam durch die Ausstellung. Eine algerische Reise — das sind beeindruckende Landschaften, ungewöhnliche Momentaufnahmen aus dem algerischen Alltagsleben und faszinierende Einblicke in ein noch immer wenig bekanntes Land. Bei der Sonderführung konnten die Besucher mehr über das Land, seine Menschen und vor allem über die spannenden Geschichten hinter den Fotos zu erfahren. Jedes Foto erzählt eine Geschichte, mit dem Marion Beckhäuser in der Sonderführung ein faszinierendes Gesamtbild Algeriens entwarf.

Die Besucher zeigten sich erstaunt über Algeriens kulturelle und landschaftliche Vielfalt, die in der Maghreb-Region einzigartig ist. Und doch sind es die Nachbarn Tunesien und Marokko, die als Reiseländer bekannter und touristisch erschlossen sind. Immer wieder wurde unter den Besuchern daher die Hoffnung geäußert, dass in der Zukunft Algerien sich dem Tourismus weiter öffnet und seine kulturellen und landschaftlichen Schätze einem breiteren Publikum zugänglich macht.

Beim anschließenden Mittagssnack konnten sich die Besucher noch intensiver mit Marion Beckhäuser austauschen. Es wurde so manche Reise nach Algerien geplant, Tipps ausgetauscht und neue Bekanntschaften geschlossen. Ein erfolgreicher Start des neuen Mittagsveranstaltungsformats im DAFG-Kulturbereich, der auch in der Zukunft mit weiteren Veranstaltungen fortgesetzt werden soll.

Die nächste DAFG-Ausstellung mensch – füße – universum der beiden syrischen Künstler Suzann El-Abboud (Skulptur) und Khedir Abdelkarim (Malerei) wird vom 25. Februar bis 29. April 2016 in der Geschäftsstelle der DAFG e.V. zu sehen sein.

Termine

Januar 2018
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
30 31 01 02 03 04
Januar 2018
01 02 03 04 05 07
08 10 12 13 14
15 16 17 21
22 23 24 27 28
30 31 01 02 03 04
DAFG, Berlin

Winter-Intensivkurs Arabisch für Einsteiger*innen

29. Januar bis 2. Februar 2018, je 16:00 bis 20:00 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstraße 185,

 ...
DAFG, Berlin

Wirtschaft im Fokus: "Wassermanagement im arabischen Raum"

14. Februar 2018, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstraße 185, 10117 Berlin

Die DAFG -

 ...
DAFG, VAE und Oman

Vereinigte Arabische Emirate und Sultanat Oman: Chancen am Golf

30. April – 4. Mai 2018
Abu Dhabi und Muscat

Vom 30. April bis 4. Mai 2018 bietet das Bayerische

 ...
Berlin

Filmvorführung: Skin (Syrien, 2015)

18. Januar 2018, 19–22 Uhr
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

«Skin» ist ein

 ...
Berlin

Arabische Filmaufführung: Happily ever after

18. Januar 2018, 19:30 Uhr
Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Dokumentarfilm von

 ...
Berlin

Filme und Diskussion: Saving Bruce Lee – Afrikanischer und arabischer Film in Zeiten sowjetischer Kulturdiplomatie

19.–21. Januar 2018
Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

In der Folge

 ...