DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Nuzha — Ein Ausflug mit Oud

"Nuzha", im Arabischen wörtlich „Ausflug“, vereint für Mohammed Khoudir, den Gründer und Leiter des gleichnamigen

 ...
DAFG, Politik

Arabische Botschafter treffen Bremer Bürgermeister

Die deutschen Bundesländer spielen eine bedeutende Rolle im föderalen System Deutschlands und besitzen eine Vielzahl von

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Erster Dabke-Tanzkurs in der DAFG e.V.

Wer die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. nur von politischen Veranstaltungen kennt, wäre bei

 ...
DAFG

Mitgliederversammlung 2017: 10 Jahre DAFG e.V.

Über 70 Vereinsmitglieder und geladene Gäste folgten am 30. November 2017 der Einladung der DAFG – Deutsch-Arabische

 ...
DAFG, Kultur, Bildung & Wissenschaft

Jour Fixe: Urban Peripheries in Tunis

*English version below*

Die fortschreitende Urbanisierung verdichtet sich in Metropolen von ungeahnten Ausmaßen. In

 ...

DAFG-Jour Fixe zu EZ-Stipendien mit Kulimi

1 von 12

Finanzielle und institutionelle Unterstützung von Studierenden im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit – dies ist Gegenstand der neu gegründeten Stipendieninitiative Kulimi, die sich beim nunmehr sechsten deutsch-arabischen Jour Fixe in Berlin am 30. Juli 2015 vorstellte. Mit nachhaltigen Stipendien möchte Kulimi engagierten jungen Menschen die Chance geben, wirkungsvolle Entwicklungszusammenarbeit zu leisten.

Kulimi-Vostandsmitglied Ventsislav Stoev und der erste Stipendiat der Initiative, Mehemed Bougsea,  stellten den interessierten Gästen – unter denen einige ganz konkret nach Unterstützungsmöglichkeiten für ihre entwicklungsbezogenen Studien suchten – ihren Verein vor und erläuterten das Kulimi-Stipendiensystem. Dabei wurde deutlich, mit welch beeindruckender Geschwindigkeit sich Kulimi schon in der Anfangszeit innerhalb weniger Wochen entwickelt hat. Nach der Vereinsgründung im Mai 2015 warb mit Mehemed Bougsea bereits kurze Zeit später der erste Stipendiat um Spenden für sein geplantes Studium in den USA. Zum Zeitpunkt des Jour Fixe Ende Juli waren schon über 40 Prozent des Stipendienbetrages zusammengekommen. Parallel dazu führte Kulimi schon zahlreiche Gespräche mit Ministerien, Bundestagsabgeordneten und Unternehmen, um eine institutionelle Förderung von verschiedenen Seiten einzuleiten. Dabei habe es viele positive Signale für die dauerhafte Unterstützung von Kulimi gegeben, erklärten Ventsislav Stoev und Mehemed Bougsea. Nun sei der nächste große Schritt der Aufbau eines hochwertigen Portfolios von Stipendienbewerbern, die sich mit interessanten Projekten und entwicklungspolitischen Visionen um Unterstützung bewerben.

Das Stipendiensystem von Kulimi, das beide Redner im Anschluss vorstellten, ist dabei sowohl attraktiv für potenzielle Bewerber als auch der Nachhaltigkeit verpflichtet und unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von klassischen Stipendien anderer Organisationen. Basis ist die Bewerbung mit einem klaren Projekt- oder Studienziel sowie die Verpflichtung der Bewerber, einen Teil ihres zukünftigen Schaffens in den Dienst nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit zu investieren. Die Eigeninitiative der Stipendiaten steht also im Mittelpunkt der Förderung, was auch durch das einzigartige Rückzahlungssystem von Kulimi unterstrichen wird. Geförderte Studierende können die ihnen gewährten Mittel mittels dreier verschiedener Komponenten zurückzahlen: 1) investiertes Privatkapital in Entwicklungsprojekte nach Studienabschluss, 2) geleistete Arbeitszeit in einer durch Kulimi bestätigten Organisation oder Unternehmen in einem relevanten Bereich , 3) direkte Rückführungen an den Verein. Die drei Komponenten können gemäß dem individuellen Charakter der Kulimi-Stipendien unterschiedlich gewichtet werden.

Nach der Präsentation ihres Vereins standen die Vorstandsmitglieder Ventsislav Stoev, Kristin Mehner und Stipendiat Mehemed Bougsea für Fragen rund um Kulimi zur Verfügung. Das vorgestellte Stipendienmodell und die Vereinsziele von Kulimi wurden vom Jour Fixe-Publikum außerordentlich positiv aufgenommen, weshalb im Anschluss bei arabischen Snacks ein reger Austausch in freundschaftlicher Atmosphäre stattfand und wie so häufig beim Jour Fixe viele neue Kontakte geknüpft werden konnten.

Weitere Informationen zum Verein Kulimi mit seinem einzigartigen Stipendiensystem finden Sie unter www.kulimi.org und auf der neuen Facebook-Präsenz des Vereins.

Termine

Januar 2018
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 20 21
22 23 24 25 26 27 28
30 31 01 02 03 04
Januar 2018
01 02 03 04 05 07
08 10 12 13 14
15 16 17 21
22 23 24 27 28
30 01 02 03 04
DAFG, Berlin

Winter-Intensivkurs Arabisch für Einsteiger*innen

29. Januar bis 2. Februar 2018, je 16:00 bis 20:00 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstraße 185,

 ...
DAFG, Berlin

Wirtschaft im Fokus: "Wassermanagement im arabischen Raum"

14. Februar 2018, 18:30 Uhr
DAFG-Geschäftsstelle, Friedrichstraße 185, 10117 Berlin

Die DAFG -

 ...
DAFG, VAE und Oman

Vereinigte Arabische Emirate und Sultanat Oman: Chancen am Golf

30. April – 4. Mai 2018
Abu Dhabi und Muscat

Vom 30. April bis 4. Mai 2018 bietet das Bayerische

 ...
Berlin

Filme und Diskussion: Saving Bruce Lee – Afrikanischer und arabischer Film in Zeiten sowjetischer Kulturdiplomatie

19.–21. Januar 2018
Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

In der Folge

 ...
Berlin

AGYA: Salon Sophie Charlotte 2018 – Sprachkunst & Kunstsprache

20. Januar 2018, 18–24 Uhr
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38,

 ...
Berlin

Arab Song Jam goes Maghreb: Tradtionals aus Marokko

20. Januar 2018, 19:30 Uhr
Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Bei der

 ...